Neues Azubi+ ist da

Das neue Ausbildungsmagazin jetzt wieder an allen Schulen

+
Das aktuelle Azubi+ wurde bereits an allen Schulen verteilt, wie hier an die Schüler der Klasse 10f der Staatlichen Realschule Markt­oberdorf.

Kaufbeuren/Landkreis – „Wie geht es weiter?“ Diese Frage stellen sich tausende angehende Schulabgänger. Antwort darauf gibt das neue „Azubi+“-Magazin des Kreisboten-Verlags, das seit dieser Woche wieder an den Schulen und an die künftigen Berufsstarter im Landkreis und in Kaufbeuren verteilt wurde.

Berufsvorschläge, nützliche Bewerbungstipps, hilfreiche Erfahrungsberichte und Stellenangebote regionaler Ausbilder helfen den Schülern, damit der Traumjob zur Realität wird.

Nicht nur den jungen Lesern, sondern auch ihren Eltern wird hier die Möglichkeit geboten, sich in Ruhe über die Angebote der Ausbildungsbetriebe in der Nähe zu informieren, Berufsbilder zu vergleichen und sich von Erfahrungsberichten inspirieren zu lassen. Ob Mechatronikermeister, Hotelfachfrau oder Industriekauffmann – wie ein Alltag im Traumberuf aussieht und welches Hintergrundwissen man für den passenden Betrieb mitbringen sollte, darüber gibt „Azubi+“ genauso Auskunft wie über die Option eines dualen Studiums oder wo es die beste Berufsberatung gibt.

Seit dieser Woche erhalten Sie das neue Azubi+ auch in der Kreisbote-Geschäftsstelle in Kaufbeuren, Rosental 4. Weitere Informationen finden Sie unter www.azubiplus.de oder in den Sozialen Medien unter www.facebook.com/azubiplusmagazin.

Lesen Sie auch die aktuelle Fotostory über das Azubi+ an den Ostallgäuer Schulen in der Sonderveröffentlichung „Aus- und Weiterbildung“ in dieser Ausgabe auf den Seiten 26 bis 30.

Auch interessant

Meistgelesen

Wahlergebnis mit Ansage: CSU bei 37,3 und Grüne bei 17,7 Prozent
Wahlergebnis mit Ansage: CSU bei 37,3 und Grüne bei 17,7 Prozent
Schorer bleibt drin, Wengert wohl draußen
Schorer bleibt drin, Wengert wohl draußen
Diese 8 Buch-Empfehlungen sind wirklich sehr verschieden!
Diese 8 Buch-Empfehlungen sind wirklich sehr verschieden!
Festakt für 20 Jahre Lions-Büchermarkt
Festakt für 20 Jahre Lions-Büchermarkt

Kommentare