Neues Löschfahrzeug in Marktoberdorf angekommen

Gebührend empfangen

+
Der Blaulicht-Korso bei seinem Start in Bertoldshofen.

Marktoberdorf/Bertoldshofen – Mit gebührenden Ehren ist das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (2. Fahrzeug) der Freiwilligen Feuerwehr in Marktoberdorf empfangen worden. Am Dienstag vergangener Woche war eine Delegation aus Marktoberdorf nach Leonding (Österreich) aufgebrochen, um das neue Löschfahrzeug zu inspizieren und in die Kreisstadt zu holen.

Am selben Abend startete dann von Bertoldshofen aus ein stattlicher Blaulicht-Korso aus zahlreichen Fahrzeugen der Stadtfeuerwehren, der das neue Fahrzeug bis zum Feuerwehrhaus in der Kaufbeurener Straße geleitete. Großes Empfangs-Spektakel auch an der Rauh-Kreuzung, die eigens für die Blaulicht-Kolonne für kurze Zeit gesperrt wurde. Die Freude über das neue Fahrzeug sei riesengroß, sagte Feuerwehr-Kommandant Rasso Rehle. Die traditionelle Fahrzeugsegnung wird am 21. Oktober stattfinden.

von Angelika Hirschberg

Auch interessant

Meistgelesen

Regierung von Schwaben erkennt 1,5 Millionen Euro nicht als förderfähig an
Regierung von Schwaben erkennt 1,5 Millionen Euro nicht als förderfähig an
Stammzellspender-Aktionstag am 25. Mai auch in Kaufbeuren und Marktoberdorf
Stammzellspender-Aktionstag am 25. Mai auch in Kaufbeuren und Marktoberdorf
Energie aus Klärschlamm
Energie aus Klärschlamm
Buchloe-Lindenberg: Staatliches Bauamt informiert Bürger zum Ausbau der B12
Buchloe-Lindenberg: Staatliches Bauamt informiert Bürger zum Ausbau der B12

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.