Schattiges Plätzchen

Neues Sonnensegel vor der Martinskirche in Kaufbeurer Innenstadt

+
Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs positionierten gemeinsam mit Baureferent Helge Carl die neuen Sitzbänke unter dem Sonnensegel, die zum Verweilen einladen.

Kaufbeuren – Seit fast zwei Wochen gibt es auf dem Kirchplatz einen neuen Ruhebereich zum Verweilen und Entspannen: Vor der Martinskirche wurde ein stabiles Sonnensegel aufgebaut, darunter bieten Bänke schattige Sitzplätze. In der Konstruktion steckt außerdem modernste Technik.

Ob in der Mittagspause oder als Einkaufsstopp – das neue Sonnensegel sorgt für einen schattenspendenden Aufenthaltsort inmitten der Kaufbeurer Innenstadt. Beauftragt wurde das 65 Quadratmeter große Segel bereits im vergangenen Jahr, im Frühjahr wurde das Fundament für die Masten des Segels hergestellt. Das speziell angefertigte Segel nach Maß, das schmutz- und wasserabweisend ist, wurde nun eingehängt.

In der Konstruktion steckt außerdem modernste Technik: Morgens fährt sich das Segel automatisch aus und abends wieder ein. Auch bei Wind rollt sich das Sonnensegel automatisch von selbst auf und läuft nicht Gefahr abgerissen zu werden. Insgesamt ist der Schattenspender wenig pflegeintensiv.

Die Möblierung des Platzes wurde der Innenstadtmöblierung angepasst. „Das Sonnensegel bringt eine ganz neue Aufenthaltsqualität für den Kirchplatz. Möglicherweise finden wir jetzt weitere Plätze in der Innenstadt, die sich für die Aufhängung von Sonnensegeln eignen,“ sagte Oberbürgermeister Stefan Bosse. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs positionierten gemeinsam mit Baureferent Helge Carl die neuen Sitzbänke unter dem Segel.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Morgen fahren keine Schulbusse in Kaufbeuren
Morgen fahren keine Schulbusse in Kaufbeuren
Gaststätten verstoßen gegen Corona-Auflagen: Ordnungsamt kontrollierte verdeckt
Gaststätten verstoßen gegen Corona-Auflagen: Ordnungsamt kontrollierte verdeckt
Am Sonntag ist Bürgerentscheid zum Moschee-Bau!
Am Sonntag ist Bürgerentscheid zum Moschee-Bau!
Erster städtischer Waldkindergarten in Kaufbeuren
Erster städtischer Waldkindergarten in Kaufbeuren

Kommentare