Neues Spielmobil eröffnet Kindern Treffpunkt zum Spielen und Lernen

Blauer Begegnungsraum

+
Die Kinder können es kaum erwarten, das neue Spielmobil bei der Eröffnung durch Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse zu erkunden.

Kaufbeuren – Ein blaues Spielmobil in der Neugablonzer Straße 98 lädt die Kinder fortan zum ausgelassenen Spielen ein. Bei der offiziellen Eröffnung waren neben Oberbürgermeister Stefan Bosse als Schirmherr auch viele Kinder und Jugendliche aus der näheren Umgebung dabei, die sich auf die neuen Spielmöglichkeiten freuten.

Das Projekt „Willkommenskultur durch Spiel – Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Spielmobile bietet den Kindern nicht nur Raum zum Spielen, sondern auch Lern- und kulturpädagogische Angebote durch die Betreuer, für die das Bundesprogramm aufkommt.

Vor allem aber soll das Spielmobil einen Ort der Begegnung bilden, an dem, so Beate Schütz vom Stadtjugendring (SJR), die Flüchtlingskinder und Kinder aus Kaufbeuren an gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen und erstere dabei spielerisch die Sprache erlernen können: Es gehe darum, „Brücken zu bauen“ – und das gelinge besonders den Kindern leichter. So war auch Holger Jankovsky als Vorsitzender des SJR der Meinung, dass Erwachsene sich daran „ein Beispiel nehmen können, wie man offen und ohne Vorbehalte aufeinander zugeht“. Durch Bundesprogramme wie „Demokratie leben!“, das den Umbau des Bauwagens zum Spielwagen übernommen hatte, hätten die Kids einen geschützten Raum, dem sie mit ihrer Freude am Spiel und am Miteinander „Leben einhauchen“ würden, so Jankovsky weiter.

Oberbürgermeister Bosse freute sich in seiner Ansprache an die Kleinen, dass sie auch im Winter beim Spielen ein Dach über dem Kopf hätten. Als der OB das Eröffnungsband durchschnitt, gab es für die Kinder und Jugendlichen kein Halten mehr: Sie erkundeten den Wagen mit allem, was sein Interieur hergab – bunte Tische und Bänke, eine Tafel, Malutensilien, Bälle, Bücher etc., und die ungehemmte Begeisterung war ihnen dabei deutlich anzusehen.

Wer mal ins Spielmobil reinschauen möchte, hat zu den Öffnungszeiten mittwochs von 16.30 bis 19 Uhr und freitags von 14 bis 17 Uhr die Gelegenheit dazu. In den Ferien gibt es zusätzliche Sonderaktionen, auf die die Kids gespannt sein dürfen.

von Mahi Kola

Auch interessant

Meistgelesen

Ein Herz für andere
Ein Herz für andere
Ein wertvoller Fund
Ein wertvoller Fund
Dank an Ehrenamtliche
Dank an Ehrenamtliche
Sprühender Sportsgeist
Sprühender Sportsgeist

Kommentare