„Oberdorfer Weihnacht" in Marktoberdorf hat viel zu bieten

Es weihnachtet sehr

+

Marktoberdorf – Der Touristikverein Marktoberdorf e.V. lädt am 23. Dezember von 17.30 bis 21 Uhr zur „Oberdorfer Weihnacht“ ein. Diese findet im Hof der Musikakademie, in der durch Fackeln illuminierten Kurfürstenallee und anderen Orten statt.

Laut Touristikverein werde für jeden Geschmack etwas geboten: „Wandern Sie im Fackelschein durch die Allee zur lebenden Krippe, lauschen Sie einem Märchen, erfahren Sie etwas über die Raunächte, hören Sie weihnachtliche und festliche Musik und lassen Sie den Abend gemeinsam mit allen Gästen und Mitwirkenden bei einem festlichen Weihnachtslied ausklingen“.

In der Nähe des Baumgartner Kreuzes nahe der Kurfürstenallee gibt es eine lebende Krippe mit der Kolpingsfamilie Marktoberdorf von 17.30 bis 20 Uhr zu sehen. Bläser der Stadtkapelle Marktoberdorf sorgen um 18 Uhr für eine musikalische Umrahmung, um 19 Uhr tritt Walter Sirch mit weihnachtlichen Geschichten auf und die Kirnachtaler Alphornbläser geben um 19.30 Uhr ihr Können zum Besten. Stadtpfarrer Wolfgang Schilling stimmt gegen 20 Uhr auf Weihnachten ein.

Auf Höhe Kurfürstenallee/Hohenwartstraße findet sich die Märchenerzählerin Ulli Osterloh ein und erzählt um 18 und 19 Uhr weihnachtliche Märchen.

Abseits der Allee auf Höhe Anwesen Fumian erzählt Christine Schrom das ein oder andere Wissenswerte zu den magischen Raunächten zwischen den Jahren.

Im Schlosshof der Musikakademie gibt es für Kinder von 19 bis 21 Uhr die Möglichkeit zum Kamelreiten (Spenden erwünscht), der Chor MODonium stimmt um 20.30 Uhr festliche Weihnachtslieder an. Für Speis und Trank ist von 17.30 bis 21 Uhr natürlich auch gesorgt.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, bei starkem Sturm muss von den Örtlichkeiten her umdisponiert werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden (z.B. Kamelreiten) kommen sozialen Projekten in Marktoberdorf zugute.

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer nach Zusammenprall mit Traktor bei Stöttwang lebensgefährlich verletzt
Motorradfahrer nach Zusammenprall mit Traktor bei Stöttwang lebensgefährlich verletzt
Wirtschaftsminister überreicht Förderbescheid für Neubau bei Pro-micron
Wirtschaftsminister überreicht Förderbescheid für Neubau bei Pro-micron
Serie Schule anders: Ludwig-Reinhard-Schule – ein Förderzentrum geht eigene Wege
Serie Schule anders: Ludwig-Reinhard-Schule – ein Förderzentrum geht eigene Wege
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten

Kommentare