1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Mit der richtigen Beratung die Lebensqualität zurückbekommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Judith Feichtinger, Karin Wörsching, Anna Steber Ohrwerk Buchloe
vlnr. Judith Feichtinger, Karin Wörsching, Luna Aicher und Anna Steber von Ohrwerk Buchloe © st

Buchloe – Moderne Hörsysteme sind extrem klein und vielseitig. Sie bieten einen nahezu naturidentischen Klang und leisten sowohl technisch als auch optisch Erstaunliches. Das ist vielen Menschen nicht bewusst, weshalb der Gang zum Hörakustiker oftmals hinausgezögert wird.

Die Firma Ohrwerk beschäftigt sich seit 20 Jahren intensiv mit diesem Thema Hörverlust und besseres Hören. Kaum ein Aufgabengebiet ist so individuell – die jeweiligen Anforderungen an ein Gerät hängen nicht nur von dessen Technik, sondern auch von der menschlichen Komponente ab. Ein guter Hörgeräteakustiker bringt Zeit und Geduld für den Beratungs- und Einstellungsprozess mit und überzeugt durch sein Fingerspitzengefühl im zwischenmenschlichen Umgang. Jede Person hat seine eigenen Vorstellungen und Empfindungen hinsichtlich Lautstärke und Klang. Und hier ist viel Erfahrung gefragt, um das passende Hörsystem zu finden.

Ein Hör-Paket sticht besonders hervor

Ohrwerk-Filiale in Buchloe
Die Ohrwerk-Filiale in Buchloe © st

Drei Hörakustik-Gesellinnen, eine Servicekraft sowie die Hörakustikmeisterin Anna Steber bringen am Ohrwerk-Standort in Buchloe genau diese Fähigkeiten und eine angenehme Atmosphäre für den Hilfesuchenden in Sachen Hörverlust mit. Zu den täglichen Aufgaben gehören Hörmessungen, Anpassen der neusten Hörsysteme und des maßangefertigten Gehörschutzes, individuelles Hörtraining und vieles mehr.

Ein Angebot sticht dabei besonders hervor: Mit dem „Vio Paket“ sind die Kunden bestens bedient. Es bietet jedem Kunden modernste, beinahe unsichtbare Hörsysteme, die es ermöglichen, so gut wie jeden Hörverlust zu versorgen, damit die Lebensqualität wieder steigt. Das Paket dieser Kollektion beinhaltet drei Jahre Garantie, was bedeutet, dass Reparaturen und Serviceleistung zu 100 Prozent abgesichert sind. Sollte der Kunde das Hörgerät verlieren, trägt die Verlustabsicherung darüber hinaus 70 Prozent der Kosten und ist ebenso für drei Jahre gültig. Für denselben Zeitraum ist außerdem noch der Bedarf an Batterien in den Hörsystemen enthalten.

„Ich finde es schön, wenn ein Kunde mir sagt, dass er durch die Hörgeräte wieder mehr am Leben teilnehmen kann.“

Karin Wörsching

„So schlecht höre ich doch gar nicht!“

 „Wenn es immer anstrengender wird, an Gesprächen mit mehreren Personen teilzunehmen, kann jeder gerne einen Hörtest bei uns machen“, betont Anna Steber. Nicht selten werde so argumentiert: „Wenn Sie mit mir allein reden, dann verstehe ich alles, aber sobald noch Nebengeräusche hinzukommen, muss ich nachfragen“. Hier nehmen sich die Mitarbeiter bei Ohrwerk Buchloe extra viel Zeit für den Kunden. „Es ist es immer wieder schön, auch im Zuge der Anpassung, persönliche Gespräche zu führen. Um das optimale Hörsystem zu finden, sind Auskünfte über das soziale Umfeld der Kunden elementar“, sagt die Hörakustikmeisterin.

Wie funktioniert ein Hörtest?

Um eine Aussage treffen zu können, wie jemand hört, wird ein Hörtest durchgeführt. Über einen Kopfhörer werden dem Kunden verschiedene Tonhöhen (Frequenzen) vorgespielt. Der/die Akustiker*in variiert mit der Lautstärke. Man beginnt mit leisen Tönen und der Kunde gibt an, wenn er den Ton hört. Es gibt leichte- mittelgradige und hochgradige Schwerhörigkeiten. Wenn man die Hörkurve gemessen hat, spielt man dem Kunden noch Zahlen und Wörter vor, damit man herausfindet, bei welcher Lautstärke Sprache am besten verstanden wird.

Der Beruf ist unglaublich abwechslungsreich. Ich bin Hörberaterin, Ausbilderin und erledige auch viele administrative Aufgaben.

Anna Steber

Immer einen Schritt voraus

Mit Weiterbildungen der Fachkräfte legt die Firma Ohrwerk großen Wert auf den Fortschritt. Die Digitalisierung ist bei Hörgeräten längst keine Zukunftsmusik mehr: Die meisten können bereits mit einem Smartphone verbunden werden und mit einer App lässt sich die Lautstärke regeln. Selbst das Batteriewechseln gehört bei vielen Produkten schon der Vergangenheit an und akkubetriebene Geräte erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. st

Ohrwerk Buchloe
Hindenburgstraße 1, 86807 Buchloe
Telefon: 08241/8770
E-Mail: buchloe@ohrwerk-hoergerate.de

Auch interessant

Kommentare