Pater Biju Joseph will Menschen wieder für Kirche begeistern

Neuer Seelsorger in Leuterschach

+
Pater Biju Joseph ist der neue Pfarrer für die Pfarreiengemeinschaft Leuterschach.

Marktoberdorf – Zum 1. September haben im Bereich des Bistums Augsburg etliche Priester neue Aufgaben übernommen. In der Pfarreiengemeinschaft Leuterschach übernimmt Pater Biju Joseph vorwiegend die Tätigkeiten als Seelsorger.

Seit acht Jahren ist der 39-Jährige bereits in Deutschland. Eigentlich kommt er aus dem Bundesstadt Kerala in Südindien. 1993 trat er in die Ordensgemeinschaft „Little Flower“ ein. Vor seiner Priesterweihe absolvierte er eine elfjährige Priesterausbildung, die er mit dem Studium der Philosophie und Theologie erfolgreich abschloss.

Seine erste Station in Deutschland im Jahr 2009 war Oberhausen, ein Stadtteil von Augsburg. Hier vertiefte er seine Sprachkenntnisse, bevor es ihn für zwei Jahre in die Pfarreiengemeinschaft Karlskron in den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zog. Weitere fünf Jahre verbrachte er in Stadtbergen im Landkreis Augsburg.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Pfarrer“, sagt er im Gespräch mit dem Kreisbote. Sein Bestreben ist es, wieder mehr Menschen für die Kirche und die Gottesdienst zu begeistern. Für ihn sei die Gemeinschaft die Grundlage des Christentums, macht er deutlich. Daher freue er sich auf viele Gespräche. Denn der Dialog sei ihm enorm wichtig. Seine Aufgaben wird er nicht nur in Leuterschach ausführen, sondern auch für die Pfarreiengemeinschaft noch in Geisenried (St. Alban), Thalhofen (St. Michael) und Wald (St. Nikolaus).

Die offizielle Amtseinführung von Pater Biju Joseph wird am 1. Oktober in Wald stattfinden.

von Stefan Günter

Auch interessant

Meistgelesen

Video
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Neues Konzept für alten Friedhof
Neues Konzept für alten Friedhof
Heimat für begrenzte Zeit
Heimat für begrenzte Zeit
Einschränkung für Bahnfahrer
Einschränkung für Bahnfahrer

Kommentare