1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Mountainbiker lässt Mädchen verletzt am Boden liegen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Symbolfoto © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Marktoberdorf/Leuterschach – Ein Mountainbiker fährt ein kleines Mädchen um und lässt das Kind auf dem Boden liegend zurück. So geschehen laut Polizeibericht am Montagnachmittag in Leuterschach.

Am späten Nachmittag fuhr ein junges Mädchen mit ihrem Tretroller in den Kirchhhaldeweg. Das Kind fuhr in Richtung Benefiziumweg. Als sich das Mädel bereits im Kreuzungsbereich befand, kam von links aus der Herrenfeldstraße ein Mountainbike-Fahrer. Der Radfahrer fuhr der Polizei zufolge in das Mädchen, das deshalb stürzte.

Ohne sich um das verletzt am Boden liegende Mädchen zu kümmern fuhr der Mountainbiker davon.

Bei dem bislang unbekannten Radfahrer handelt es sich laut Polizei um einen Mann, circa 40 Jahre alt, mit Bart und braunen Haaren. Er trug eine kurze Jeanshose, ein gelbes oder orangefarbenes T-Shirt und war ohne Helm unterwegs und fuhr ein rotes Mountainbike.

Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Unfallverursachers nimmt die Polizei Marktoberdorf unter der Telefonnummer 08342/9604-0 entgegen.

kb

Auch interessant

Kommentare