1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Polizeiorchester Bayern spielt am 27. Januar im Kaufbeurer Stadtsaal

Erstellt:

Kommentare

null
Kostenloses Konzerthighlight mit dem bayerischen Polizeiorchester. © Bayerische Bereitschaftspolizei, Tobias Epp

Kaufbeuren – Am kommenden Montag, 27. Januar, um 19.30 Uhr lädt die Stadt Kaufbeuren zu einem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern im Kaufbeurer Stadtsaal ein. Der gesamte Erlös kommt dem Kuratorium Sicheres Allgäu zu Gute.

Die alljährliche Neujahrstournee des Polizeiorchesters Bayern steht 2020 unter dem Motto „Mit Schwung und Bravour ins neue Jahr“. Das Repertoire des professionellen sinfonischen Blasorchesters beinhaltet sowohl zeitgenössische Originalkompositionen als auch Arrangements von Meisterwerken der Musikgeschichte. Der Klangkörper spielt unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei Prof. Johann Mösenbichler Werke von Franz Lehár bis John Williams. Auf dem Programm stehen neben Werken der Strauß-Dynastie auch Arien aus berühmten Opern und Operetten interpretiert von der mehrfach ausgezeichneten Sopranistin Ute Ziemer.

Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikern aus zwölf Nationen und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern jährlich rund 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken in ganz Bayern. Im Rahmen der Imagepflege und Nachwuchswerbung der Bayerischen Polizei soll durch die Benefizkonzerte ein breites Publikum angesprochen werden. Der Mehrwert entsteht insofern, als das Polizeiorchester Bayern jährlich knapp eine Viertelmillion Euro für gute Zwecke erspielt und durch Musik die Vielfalt der Bayerischen Polizei repräsentiert.

Oberbürgermeister Stefan Bosse freut sich auf das Konzerthighlight: „Es ist eine große Ehre für uns, dass das Polizeiorchester nach Kaufbeuren kommt. Ich kann es nur jedem ans Herz legen.“

Noch gibt es kostenlose Karten bei der Buchhandlung Menzel, Engels Genussreich, Tabakwaren Engels und beim Kreisbote oder online unter www.kaufbeuren.reservix.de. Um Spenden wird am Konzert­abend gebeten. Weitere Informationen zum Konzert gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de.

kb

Auch interessant

Kommentare