Lückenschluss

Poststraße in Marktoberdorf: Radfahrer dürfen in beide Richtungen fahren

+
Die Poststraße ist neu beschildert.

Marktoberdorf – Die Poststraße in Marktoberdorf ist im Bereich zwischen Rauh-Kreuzung und Birkenweg eine Einbahnstraße. Das galt bis Anfang September auch für Radfahrer. Jetzt hat der städtische Bauhof die Beschilderung erweitert, so dass die Durchfahrt für Radfahrer auch vom Birkenweg kommend erlaubt ist.

Vorausgegangen war die positive Beurteilung eines entsprechenden Vorschlags aus dem Rathaus durch die örtliche Verkehrsschau mit Vertretern von Stadt und Polizei. „Damit kommen Radfahrer jetzt auf dem kürzesten Weg vom Bahnhof zur Rauh-Kreuzung“, freut sich Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell. Mit diesem Lückenschluss sei es wieder einmal gelungen, Marktoberdorf ein Stück fahrradfreundlicher zu machen.

Auch interessant

Meistgelesen

Odyssee beendet: Urlauberpaar verlässt Philippinen mit letzter Maschine
Odyssee beendet: Urlauberpaar verlässt Philippinen mit letzter Maschine
Holzschuppen brennt in Obergünzburg – Brand greift nicht auf Wohnhaus über
Holzschuppen brennt in Obergünzburg – Brand greift nicht auf Wohnhaus über
Hilfsbereitschaft in Corona-Krise: Schutzkleidungsfirma Franz Mensch aus Buchloe beeindruckt
Hilfsbereitschaft in Corona-Krise: Schutzkleidungsfirma Franz Mensch aus Buchloe beeindruckt
Corona-Pandemie: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sind gerüstet
Corona-Pandemie: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sind gerüstet

Kommentare