Programm Herbst/Winter 2017 der Volkshochschule Kaufbeuren herausgebracht 

Fortbildung leicht gemacht

+
Heute ist die Volkshochschule Kaufbeuren im ehemaligen Spital an der Spittelmühlkreuzung untergebracht – über dem Tänzelfestverein, neben dem Sywollenturm und gegenüber vom Kunsthaus.

Kaufbeuren – „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom: Hört man damit auf, treibt man zurück“, soll Lao-Tse gesagt haben. Leonardo da Vinci meinte „wie das Eisen außer Gebrauch rostet, so verkommt der Geist ohne Übung“.

Marie von Ebner Eschenbach behauptet: „Man bleibt jung, solange man noch lernen kann.“ Benjamin Franklin rät: „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen“. Und Günther Jauch findet: „ Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen“. Aber egal, ob man sich weiterbilden will, um nicht zurückzutreiben oder um jung zu bleiben oder um glücklich zu werden – die Volkshochschule (vhs) hat für jedes dieser Ziele ein Angebot. Vor Kurzem hat sie ihr aktuelles Programm für Herbst und Winter 2017 herausgebracht.

Das Programmheft in gedruckter Form erhalten Sie in vielen Geschäften, Banken und Buchhandlungen, sowie natürlich in der vhs selbst. Außerdem ist es auf der Webseite der vhs Kaufbeuren herunterzuladen. Im Programm sind auf 84 Seiten nicht nur die vielfältigen Kurse, Vorträge sowie Konzert-, Kino- und Reiseveranstaltungen detailliert beschrieben, sondern es werden auch viele der etwa 270 Dozenten vorgestellt. Aus rund 500 Kursen und Einzelveranstaltungen zu so unterschiedlichen Themenkreisen wie Beruf/EDV, Sprachen, Gesundheit, Kultur, Gesellschaft oder Reisen und Tagesfahrten kann sich jeder ein individuelles Bildungspaket zusammenstellen. Neu ab Herbst 2017 werden Online-Kurse für die kaufmännische Weiterbildung mit Zertifikaten und Abschlüssen angeboten, und beim vhs-Angebot zum Verbraucherschutz wird erstmalig die Verbraucherzentrale Bayern mitwirken. Im Bereich Junge vhs liegt dieses Mal der Schwerpunkt bei der Mathematik. Auch ein breit gefächertes Angebot an Integrationskursen einschließlich „Deutsch als Fremdsprache“ ist enthalten. Etliche örtliche Vereine und Einrichtungen sind in das Kursangebot eingebunden und stellen neben ihrer Kompetenz ihre über die ganze Stadt verteilten Räumlichkeiten zur Verfügung. Kurz – es ist mit Sicherheit für alle ab 16 Jahren etwas dabei.

Bis zum 3. September ist das vhs-Büro ferienhalber ganz geschlossen, vom 3. bis 8. September nur vormittags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Jedoch auch in der Ferienzeit ist für das neue Semester, das am 25. September beginnt, jederzeit eine Online-Anmeldung möglich, vor allem für die Arbeitskreise und Veranstaltungen, die bereits ab 1. September stattfinden. Ab 9. September kann man sich außerdem wieder vor Ort oder per Telefon, Fax und E-Mail anmelden.

Das Recht auf Bildung gehört zu den 1948 von den Vereinten Nationen erklärten Allgemeinen Menschenrechten, und das Konzept der Volkshochschulen, deren Vorläufer bereits Mitte des 19. Jahrhunderts in Dänemark entstanden war, wurde von Anfang an überall in der Bevölkerung begeistert akzeptiert. Zum Beispiel lagen nur einen Tag nach der Eröffnung der vhs Jena im Jahr 1918 bereits 2000(!) Anmeldungen vor – und diese Nachfrage hat seitdem nirgends nachgelassen. Die Teilnehmer kommen aus allen Bevölkerungsschichten und aus allen Altersklassen. Besonders die verschiedenen Integrationskurse sind sehr gefragt und immer bis zur Obergrenze ausgebucht.

Titel des aktuellen Programms für Herbst/Winter 2017.

2017 ist für die vhs Kaufbeuren ein besonderes Jahr: Am 5. Oktober besteht die in Kaufbeuren 1947 ins Leben gerufene und heute im ehemaligen Spital an der Spittelmühlkreuzung untergebrachte Fortbildungseinrichtung 70 Jahre. Daher sind alle Interessenten am Samstag, 7. Oktober zum kostenlosen Schnuppern eingeladen. Machen Sie mit bei den Kreativangeboten, erleben Sie Ihre erste Esperanto-Stunde oder genießen Sie die Ausstellung des Arbeitskreises Fotografie, die vhs-Jazz Band und vieles andere mehr. Ein detailliertes Programm finden Sie ab dem 15. September auf der vhs-Homepage www.vhs-kaufbeuren.de.

von Ingrid Zasche

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Video
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Einschränkung für Bahnfahrer
Einschränkung für Bahnfahrer
Heimat für begrenzte Zeit
Heimat für begrenzte Zeit

Kommentare