Glastüren und Brandmelder mit Hammer beschädigt

Randalierer (28) in Kaufbeurer Krankenhaus löst Feuerwehreinsatz aus

+
Ein Mann randalierte mit einem Hammer in Kaufbeurer Krankenhausfluren.

Kaufbeuren – Am Dienstagabend zog ein 28-Jähriger, der in einem Krankenhaus seine Freundin besuchen wollte, mit einem Hammer durch die Gänge und beschädigte mehrere Glastüren und Brandmelder.

Dadurch wurde ein Feueralarm ausgelöst, woraufhin ein Löschzug der Kaufbeurer Feuerwehr, besetzt mit 29 Mann, zum Krankenhaus ausrückte. 

Der Randalierer konnte vom Pflegepersonal überwältigt werden. Er stand laut Polizei unter dem Einfluss von Kokain und Alkohol. 

Der Sachschaden beträgt mindestens 5.000 Euro. Zudem muss der 28-Jährige mit einer Rechnung über den Feuerwehr-Einsatz rechnen und sich strafrechtlich für seine Taten verantworten. Aufgrund der Drogenbeeinflussung kam er in medizinische Behandlung.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Herbert Stumpe gründet Ortsverband Kaufbeuren-Neugablonz von „Die Partei“
Herbert Stumpe gründet Ortsverband Kaufbeuren-Neugablonz von „Die Partei“
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Ausnahmezustand am Bärensee: Große Katastrophenschutzübung
Ausnahmezustand am Bärensee: Große Katastrophenschutzübung
Reaktionen des Kaufbeurer Bauausschusses auf Stelzen-Antrag der FW-Fraktion
Reaktionen des Kaufbeurer Bauausschusses auf Stelzen-Antrag der FW-Fraktion

Kommentare