Kripo bittet um Hinweise

Raubüberfall auf Lkw-Fahrer in Marktoberdorf

+

Marktoberdorf - Am heutigen Dienstagmorgen gegen 4.25 Uhr, wurde ein Raubüberfall auf einen Lkw-Fahrer in der Johann-Georg-Fendt-Straße verübt.

Der Fahrer verbrachte laut Polizei dort auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes seine Ruhezeit und wachte durch Geräusche an seinem Lkw auf.

Als er den Geräuschen draußen am Fahrzeug auf den Grund gehen wollte, wurde er von zwei unbekannten männlichen Personen mit einem Gegenstand bedroht, den der Bedrohte aber wegen der Dunkelheit nicht identifizierten konnte. Mit den Worten „gib die Kohle her“ und „auch das Handy“ wurden ihm die Geldbörse mit circa 200 Euro Inhalt und ein Samsung Handy geraubt. Das Opfer leistete keine Gegenwehr und blieb unverletzt.

Die Täter waren männlich, schlank, circa 1,80 bis 1,90 Meter groß, sprachen hochdeutsch, waren dunkel gekleidet. Zuvor hatten sie offensichtlich beide Kennzeichen des Lkw abgeschraubt. Die Täter flüchteten unerkannt zu Fuß in Richtung Innenstadt mit den Kfz-Kennzeichen, dem Geldbeutel und dem Handy als Beute.

Die Kripo Kempten bittet um Hinweise unter Tel. 0831/9909-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stammzellspender-Aktionstag am 25. Mai auch in Kaufbeuren und Marktoberdorf
Stammzellspender-Aktionstag am 25. Mai auch in Kaufbeuren und Marktoberdorf
Berufsschule MOD: Lehrlinge werden für ihre Maßnahmen vor Ort geehrt
Berufsschule MOD: Lehrlinge werden für ihre Maßnahmen vor Ort geehrt
Regierung von Schwaben erkennt 1,5 Millionen Euro nicht als förderfähig an
Regierung von Schwaben erkennt 1,5 Millionen Euro nicht als förderfähig an
Energie aus Klärschlamm
Energie aus Klärschlamm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.