Täter auf der Flucht - Fahndung bislang erfolglos

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

+
Aktuell sichert die Polizei die Spuren in der Tankstelle. Die Fahndung nach dem Täter läuft noch.

Germaringen - Heute Morgen gegen 6.50 Uhr wurde auf eine Tankstelle in Germaringen ein Raubüberfall verübt. Personen wurden laut Polizei nicht verletzt, der Täter ist auf der Flucht.

Laut Polizei betrat ein bislang unbekannter Täterdie Tankstelle im Ortsteil Obergermaringen und bedrohte den Geschädigten mit einer Schusswaffe. Daraufhin wurde ihm ein geringer Bargeldbetrag ausgehändigt.

Der Täter flüchtete dann zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit starken Polizeikräften verlief bisher ergebnislos. Neben Kräften der Polizeiinspektion Kaufbeuren sowie benachbarter Dienststellen waren auch Beamte der Präsidien Oberbayern Süd und Nord sowie ein Polizeihubschrauber in die Fahndung eingebunden.

Der männliche Täter war ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank. Er war bekleidet mit einem blauen Oberteil und einer dunklen Hose. Außerdem war er mit einer schwarzen Sturmhaube und einer hellen Baseball-Mütze maskiert. Es besteht die Möglichkeit, dass er auf der Flucht die Bekleidung gewechselt hat.

Bei verdächtigen Wahrnehmungen wird gebeten, die Polizei unter dem Notruf 110 zu informieren. Vor einer Kontaktaufnahme mit verdächtigen Personen wird dringend abgeraten.

Der Geschädigte blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08341/933-0 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Festakt für 20 Jahre Lions-Büchermarkt
Festakt für 20 Jahre Lions-Büchermarkt
Kulturwerkstatt spielt William Goldings „Herr der Fliegen“
Kulturwerkstatt spielt William Goldings „Herr der Fliegen“
Grünes Zentrum öffnet die Türen
Grünes Zentrum öffnet die Türen
Diese 8 Buch-Empfehlungen sind wirklich sehr verschieden!
Diese 8 Buch-Empfehlungen sind wirklich sehr verschieden!

Kommentare