Schwarzer SUV mit italienischem Kennzeichen gesucht

Rentner auf einem Supermarktparkplatz betrogen

In Burghausen kam es innerhalb nur weniger Tage zu gleich drei Unfallfluchten.
+
Symbolfoto

Buchloe – Ein Autofahrer verwirrte und täuschte gestern Nachmittag einen arglosen Rentner. Mit seiner Masche knöpfte er dem 71-Jährigen auf einem Supermarktparkplatz in Buchloe fast 200 Euro ab. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Unbekannte einen schwarzen SUV mit italienischem Kennzeichen.

Ein 71-jähriger Mann wurde auf dem Parkplatz an der Neuen Mitte in Buchloe aus einem Fahrzeug heraus angesprochen. Der Fahrer täuschte vor mit dem Rentner bekannt zu sein und „schenkte“ dem ahnungslosen Senior minderwertige Uhren. Aufgrund geschickter Gesprächsführung brachte er den 71-Jährigen letztlich dazu, ihm insgesamt 190 Euro zu geben.

Erst später schöpfte der Geschädigte Verdacht und verständigte die Polizei. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos. Nun ermitteln die Beamten wegen Betrugs.

Der Täter sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Er fuhr einen schwarzen SUV mit italienischer Zulassung. Um Zeugenhinweise bittet die Polizeiinspektion Buchloe unter der Telefonnummer 08241/969 00.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Zwei Grundstücksbesitzer bieten alternative Flächen für Campus-Bau
Kaufbeuren
Zwei Grundstücksbesitzer bieten alternative Flächen für Campus-Bau
Zwei Grundstücksbesitzer bieten alternative Flächen für Campus-Bau
Umzug des Mehrgenerationenhauses Mitten in die Altstadt
Kaufbeuren
Umzug des Mehrgenerationenhauses Mitten in die Altstadt
Umzug des Mehrgenerationenhauses Mitten in die Altstadt
Unterstützer spenden insgesamt 42.000 Euro für die Sport-Strecke
Kaufbeuren
Unterstützer spenden insgesamt 42.000 Euro für die Sport-Strecke
Unterstützer spenden insgesamt 42.000 Euro für die Sport-Strecke
Immer wieder verschwinden Verkehrszeichen
Kaufbeuren
Immer wieder verschwinden Verkehrszeichen
Immer wieder verschwinden Verkehrszeichen

Kommentare