1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Rezept des Monats von Christian Henze: Gebackene Maisplätzchen mit karamellisiertem Blaukraut

Erstellt:

Kommentare

Gebackene Maisplaetzchen mit karamelisiertem Blaukraut
Rezept des Monats Dezember: Gebackene Maisplätzchen mit karamelisiertem Blaukraut © Henze

Es muss nicht immer Fleisch sein. Der Kreisbote, Rösle GmbH und Hosp Weine präsentieren das Rezept des Monats Dezember von Christian Henze.

Zutaten für 2 Personen

- 80 g Minuten-Polentagrieß

- 3 EL Parmesan, frisch gerieben

- 1 Bioei

- 1 kleiner (400 g) Rotkohl

- (Blaukraut)

- 2 Msp. Lebkuchengewürz (alternativ gemahlener Zimt)

Grundzutaten aus dem Vorrat

- schwarzer Pfeffer aus der

- Mühle

- 100 ml neutrales Pflanzenöl

- 1 EL Butter

- ½–1 TL Zucker

Angebot Rösle
Angebot des Monats Dezember von Rösle © Rösle GmbH

Zubereitungszeit 15 Minuten plus Abkühlzeit

240 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und ½ TL Salz dazugeben. Polentagrieß einrieseln lassen, unter Rühren 2 Minuten köcheln und ausquellen lassen. Die Polenta in einer breiten Schüssel flach verteilen und lauwarm ausdampfen lassen. Parmesan und Ei unter die lauwarme Polenta rühren und mit Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Von der Polentamasse mit einem Teelöffel kleine Nocken abstechen und im heißen Öl beidseitig je 2–3 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Inzwischen den Rotkohl waschen, längs halbieren und in fingerdicke Spalten schneiden. Den Strunk nur so weit wegschneiden, dass die Blätter nicht auseinanderfallen. Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen, die Rotkohlspalten 3–4 Minuten beidseitig kräftig anbraten, dabei mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Dann mit Lebkuchengewürz und Salz würzen. Auf zwei Tellern anrichten und darüber die Maisplätzchen verteilen.

Angebot Hosp
Angebot des Monats Dezember von Hosp © Hosp Weine

Mit den Kochutensilien von Rösle GmbH gelingt das Rezept ganz einfach und die edlen Weine von Hosp runden das Gericht ab.
Guten Appetit!

Weitere tolle Feierabend-Blitzrezepte gibt es bei www.christianhenze.de.

Feierabend-Blitzrezepte Veggie von Christian Henze
Feierabend-Blitzrezepte Veggie von Christian Henze © Henze

Auch interessant

Kommentare