Fraktur am Bein

Rollerfahrer stürzt vermutlich aufgrund einer Windböe

Polizei Unfall Böbing Alkohol
+
Symbolbild

Ketterschwang – Eine Windböe brachte am gestrigen Sonntagnachmittag einen Rollerfahrer zu Fall. Dabei zog er sich eine Fraktur am Bein zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei berichtet war die Kreisstraße zwischen Ketterschwang und Untergermaringen wegen des Unfalls für rund 30 Minuten gesperrt.

Am Sonntagnachmittag befuhr ein 61-Jähriger mit seinem Roller die Kreisstraße von Ketterschwang nach Untergermaringen.

In einer Linkskurve nach dem Ortsende Ketterschwang erfasste den Kradfahrer offenbar eine Windböe. Dadurch geriet er ins Schlingern und stürzte infolge dessen. Der 61-Jährige zog sich dabei eine Fraktur am Fuß zu und musste in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrbahn der Kreisstraße war für circa 30 Minuten komplett gesperrt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Tod eines Radfahrers: 54-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung verurteilt
Tod eines Radfahrers: 54-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung verurteilt
Vermeintlicher Chirurg erleichtert Ostallgäuerin um 8520 Euro
Vermeintlicher Chirurg erleichtert Ostallgäuerin um 8520 Euro
Sparkassenbilanz: Negativzinsen belasten den Markterfolg
Sparkassenbilanz: Negativzinsen belasten den Markterfolg

Kommentare