Festliche Floriansmesse

+
Neben zahlreichen Ehrengästen – unter ihnen Landrätin Maria Rita Zinnecker, CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke und Kraftisrieds Bürgermeister Michael Abel – hatten sich nicht weniger als 450 Ostallgäuer Feuerwehrler mit rund 50 Fahnenabordnungen zur 16. Floriansmesse des Kreisfeuerwehrverbandes Ostallgäu in Kraftisried eingefunden, wo auch gleichzeitig eine feierliche Fahnen- und Fahrzeugweihe stattfand.

Kraftisried – Entgegen der schlechten Wetterprognosen für das vergangene Wochenende, konnte die Freiwillige Feuerwehr Kraftisried mit dem Verlauf ihrer Festveranstaltung recht zufrieden sein. Die im Jahre 1874 gegründete Wehr war in diesem Jahr dafür ausgewählt worden, die alljährlich zu Ehren ihres Schutz-Patrons, des Hl. Florians, stattfindende Floriansmesse des Kreisfeuerwehrverbandes Ostallgäu auszurichten. Bei dieser Gelegenheit wurden auch die neue Vereinsfahne und ein neues Löschgruppenfahrzeug geweiht.

Ein Stimmungsabend am Samstag mit den bekannten „Brauhausmusikanten“ aus dem Kaltental, den Landesmeistern der bayerisch-böhmischen Blasmusik 2013 und Europameistern der böhmisch-mährischen Blasmusik 2014, sorgte für einen gelungenen Auftakt der Festlichkeiten. Am Sonntag – das Wetter wusste zu Beginn noch nicht so recht was es wollte – sammelten sich die Teilnehmer im Ort beim Maibaum, zum Festumzug. Angeführt von der Musikkapelle Kraftisried marschierten an die 450 Feuerwehrler aus dem gesamten Ostallgäu, begleitet von rund 50 Fahnenabordnungen, zum Festplatz an der Mehrzweckhalle. Pfarrer Edward Wastag und „Feuerwehr-Diakon“ Fredl Hofmann aus Füssen zelebrierten gemeinsam den Festgottesdienst. Zur anschließenden Fahnenweihe und der Segnung des neuen Löschgruppenfahrzeuges (LF) 10 kam sogar die Sonne hinter den Wolken hervor. Dieser Festakt war mit Sicherheit der Höhepunkt dieses Tages für die rund 200 Mitglieder zählende Freiwillige Feuerwehr Kraftisried, die zur Zeit 62 Aktive für Einsätze aufbieten kann.

Die anwesenden Ehrengäste – unter ihnen Landrätin Maria-Rita Zinnecker, CSU-Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke und Bürgermeister Michael Abel – freuten sich über die gelungene Festveranstaltung und dankten den anwesenden Feuerwehrmännern und -frauen für deren großes und ehrenhaftes Engagement zum Schutze und dem Wohl der gesamten Bevölkerung in Stadt und Land.

Nachdem die Wolken wieder dichter und dunkler wurden, ging man zum gemütlichen Teil dieser zum 16. Mal stattfindenden Floriansmesse über. Im geschmückten Feststadel beim Aussiedlerhof der Eheleute Martin und Elfriede Stadler traf man sich in geselliger Runde zum Frühschoppen und einem gemeinsamen Mittagessen. Die Musikkapelle Kraftisried sorgte dabei für Stimmung und Unterhaltung. Während am Nachmittag das neue Feuerwehrfahrzeug hauptsächlich von den männlichen Festbesuchern umringt war und den Kindern ein recht buntes abwechslungsreiches Programm geboten wurde, gab es für die Frauen und Mütter an deren Ehrentag Kaffee und Kuchen. Und so war schließlich für alle bestens gesorgt.

von Klaus-Dieter Körber

Auch interessant

Meistgelesen

Brand im BKH Kaufbeuren
Brand im BKH Kaufbeuren
Entdecke den Pfaffenwinkler Milchweg
Entdecke den Pfaffenwinkler Milchweg
Einheimisch müsste man sein
Einheimisch müsste man sein
Weichen für die Zukunft gestellt
Weichen für die Zukunft gestellt

Kommentare