Das könnte Sie auch interessieren

Digitalisierung und Strebs: Wer soll das bezahlen?

Digitalisierung und Strebs: Wer soll das bezahlen?

Digitalisierung und Strebs: Wer soll das bezahlen?
Soziale WBG Buchloe gibt Startschuss für Neubau im Buchloer Westen

Soziale WBG Buchloe gibt Startschuss für Neubau im Buchloer Westen

Soziale WBG Buchloe gibt Startschuss für Neubau im Buchloer Westen
Aufbruch-Umbruch nach einjähriger Pause wieder voll da

Aufbruch-Umbruch nach einjähriger Pause wieder voll da

Aufbruch-Umbruch nach einjähriger Pause wieder voll da

Zimmerbrand im Einfamilienhaus

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Stötten – Zu einem Brand ist es am vergangenen Samstag in einem Einfamilienhaus in Stötten gekommen. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, hatten die beiden Bewohner gerade das Haus verlassen, als sie aufsteigenden Rauch aus dem Gebäude bemerkten. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr. Die Feuerwehren aus Stötten, Bertoldshofen, Steinbach, Rieder und Marktoberdorf waren mit rund 100 Kräften zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Das Feuer war laut den Beamten im zweiten Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. Mindestens zwei Zimmer brannten komplett aus. Das Dach des Hauses musste von der Feuerwehr teilweise freigelegt werden. Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf über 50.000 Euro geschätzt. Offenbar hatte ein technischer Defekt den Brand ausgelöst. Der Brandausbruch soll sich laut Angaben der Polizei im Bereich des Abzugsrohres des Holzofens befunden haben. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Comic-Helden, Fabelwesen und Co. beleben Saskaler Ball

Fantastisches Treiben

Comic-Helden, Fabelwesen und Co. beleben Saskaler Ball

Comic-Helden, Fabelwesen und Co. beleben Saskaler Ball
B 472 zwischen Burk und Stötten auf 7,5 Tonnen beschränken

Verkehrsreferent fordert

B 472 zwischen Burk und Stötten auf 7,5 Tonnen beschränken

B 472 zwischen Burk und Stötten auf 7,5 Tonnen beschränken
Stadt Marktoberdorf beschließt öffentlichen Bücherschrank

Ab in die Zelle – Bücher für alle

Stadt Marktoberdorf beschließt öffentlichen Bücherschrank

Stadt Marktoberdorf beschließt öffentlichen Bücherschrank

Auch interessant

Meistgelesen

Berliner Allroundtalent Tim Oliver Schultz über „Club der roten Bänder“
Berliner Allroundtalent Tim Oliver Schultz über „Club der roten Bänder“
Wie bringen wir wieder mehr Leben in die Innenstadt?
Wie bringen wir wieder mehr Leben in die Innenstadt?
Berufswettbewerb der deutschen Landjugend: Christian Ledermann zum Bezirksentscheid
Berufswettbewerb der deutschen Landjugend: Christian Ledermann zum Bezirksentscheid
B 472 zwischen Burk und Stötten auf 7,5 Tonnen beschränken
B 472 zwischen Burk und Stötten auf 7,5 Tonnen beschränken

Kommentare