Erste Verzögerungen bei Fußgängerzonensanierung

Kanalarbeiten in der Kaiser-Max-Straße dauern an

+
Regen und schwierige Verhältnisse im Untergrund sorgen für Aufschub bei den Kanalarbeiten in der Kaiser-Max-Straße.

Kaufbeure - Die Kanalarbeiten in der Kaiser-Max-Straße dauern noch die kommende Woche an und werden voraussichtlich erst am 22. Mai abgeschlossen sein.

Dies teilt die Abteilung Tiefbau der Stadt Kaufbeuren mit. Bis dahin bleibt die Sperrung für den Autoverkehr bestehen. Fußgänger können weiterhin den Durchgang zwischen Neptunbrunnen und Dreifaltigkeitskirche nutzen. Die Kanalarbeiten im Kirchengäßchen, die ursprünglich am 15. Mai beginnen sollten, verschieben sich entsprechend.

Regen und schwierige Verhältnisse im Untergrund

Im Zuge der Neugestaltung der Fußgängerzone muss ein Abwasserkanal aus dem Salzmarkt an den Hauptkanal in der Kaiser-Max-Straße angeschlossen werden. Ursprünglich hatten die Verantwortlichen beim Bauunternehmen Hubert Schmid für diesen Arbeitsabschnitt eine Woche eingeplant. Das schlechte Wetter mit den starken Regenfällen Anfang der Woche machte den ersten Strich durch die Rechnung. Dazu kamen schwierige Verhältnisse im Untergrund, die so nicht vorhersehbar waren. Beispielsweise war ein Abflussrohr eines Gullys für Straßenabwässer bis auf vier Meter Tiefe rundherum einbetoniert. Zehn Tonnen Beton mussten mit viel Fingerspitzengefühl entfernt werden, um den Abfluss nicht zu beschädigen.

Die Stadt bittet um Verständnis für die länger andauernden Behinderungen. Das ausführende Bauunternehmen wird alles daran setzen, dass die Durchfahrt durch die Kaiser-Max-Straße für den Verkehr ab Dienstag, den 22. Mai wieder möglich ist.

Am Obstmarkt alles im Plan

Auf dem Obstmarkt läuft weiter alles nach Plan. Ab kommenden Montag wird dort Asphalt aufgetragen, der als Untergrund für das Pflaster dienen soll.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
20-mal Bastel-Set im Wert von 20 Euro zu gewinnen
20-mal Bastel-Set im Wert von 20 Euro zu gewinnen
Einblicke in die Fischeriana
Einblicke in die Fischeriana
"Sie werden es nicht bereuen"
"Sie werden es nicht bereuen"

Kommentare