Sauberes Internet

Die Hauptschule Marktoberdorf nimmt an Europas größtem Pilotschulen-Programm „Kinder- und Jugendschutz im Internet“ teil. Die Patenschaft hat der Bürgermeis- ter der Stadt Marktoberdorf Werner Himmer übernommen. Zielstellung des Programms ist es, in allen Landkreisen und kreisfreien Städten in Bayern ein Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet zu setzen.

Das Pilotschulen-Programm wird von der gemeinnützigen „Time for kids Foundation“ aus Berlin durchgeführt. Eine vom Projekt herausgegebene Studie kommt unter anderem zu dem Ergebnis, dass sechs von zehn Kindern regelmäßig Pornografie im Internet ausgesetzt sind, zumeist indem sie zufällig auf solche Seiten stoßen. Auch Seiten mit Inhalten wie Gewalt, Drogen und politischer Extremismus nehmen immer mehr zu. „Zielstellung des Pilotschulen- Programms ist es, praktisch den Kinder- und Jugendschutz im Internet in Schulen zu erproben“, betont Andreas Klett, Geschäftsführer der gemeinnützigen „Time for kids Foundation“ aus Berlin. „Nur zirka 25 Prozent der Internet- inhalte sind bildungsrelevant“, meint der Systembetreuer der Hauptschule Marktoberdorf, Herbert Kaufmann. Für den Paten dieser Aktion, Bürgermeister Werner Himmer, ist es sehr bedeutsam, dass die Eltern mit einbezogen werden. Himmer weiter: „Es ist wichtig, Kinder und Jugendliche dahinzuführen selbst zu entscheiden und vor allem 'nein' sagen zu lernen.“ Nikolaus Augenstein, Jugendschutzbeauftragter des Landkreises Ostallgäu ist der Meinung, dass es leider viele Eltern gibt, die ihren Kindern bei der verantwortungsvollen Nutzung des Internets nicht oder nur wenig helfen können. Der Schulleiter Leonhard Reichhart betont: „Bei der freien Informationssuche im Internet kann es leider keinen allumfassenden Schutz geben. Dies sollte uns aber nicht davon abhalten, wirksame Filtertechnologien einzusetzen, die zum Beispiel im Bereich Pornografie über 95 Prozent sperren können. Dass die Vorsorge in den Schulen nur die halbe Miete ist, darüber sind sich alle Beteiligten einig. Das Elternhaus muss unbedingt mitziehen, wenn ein umfassender Schutz gewährleistet sein soll.

Auch interessant

Meistgelesen

Eine junge Künstlerin stellt sich vor
Eine junge Künstlerin stellt sich vor
Neuer Lebensabschnitt wartet
Neuer Lebensabschnitt wartet
Abschluss geschafft
Abschluss geschafft
Kunst zum Mitmachen
Kunst zum Mitmachen

Kommentare