Beim Tänzelfestplatz

Schüsse in Kaufbeuren: Polizei stellt flüchtige Täter

PantherMedia B23483897
+

Kaufbeuren – In der Nacht vom Ostersonntag auf den Ostermontag sollen zwei junge Männer im Bereich des Tänzelfestplatzes in Kaufbeuren mit einer Handfeuerwaffe umher geschossen haben.

Laut Polizei flüchteten sie mit einem Taxi. Mit mehreren Einsatzkräften fahndete die Polizei und konnte die beiden Männer schließlich in der Wohnung einer der beiden in Kaufbeuren antreffen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten ein verbotenes Messer und eine Schreckschusspistole. 

Einen Täter erwarten nun zwei Anzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz. Zudem werden beide Täter wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Freiwilliger Feuerwehrdienst in Kaufbeuren: Einsatzbereitschaft bleibt oberstes Ziel aller Maßnahmen
Freiwilliger Feuerwehrdienst in Kaufbeuren: Einsatzbereitschaft bleibt oberstes Ziel aller Maßnahmen
Landkreiseigene Einrichtungen im Ostallgäu steigern Anteil an bio-regionalen Produkten
Landkreiseigene Einrichtungen im Ostallgäu steigern Anteil an bio-regionalen Produkten
Marktoberdorf: Ausbau der Hochwiesstraße geht in die konkrete Planung
Marktoberdorf: Ausbau der Hochwiesstraße geht in die konkrete Planung
Berufsschule Kaufbeuren kann aufatmen – Alle Covid-19-Tests negativ
Berufsschule Kaufbeuren kann aufatmen – Alle Covid-19-Tests negativ

Kommentare