1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Pkw überschlägt sich auf der A96 Bei Buchloe

Erstellt:

Von: Felix Gattinger

Kommentare

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Buchloe/A96 - Am gestrigen Donnerstagabend, 1. Dezember, kam es auf der A96 kurz vor der Anschlussstelle Buchloe-Ost zu einem schweren Unfall in Fahrtrichtung München.

In der Absicht, eine Fahrzeugkolonne auf dem rechten Fahrstreifen zu überholen, beschleunigte Ein 37-Jähriger seinen Pkw auf dem linken Fahrstreifen stark und übersah dabei, dass sich auf eben dieser Fahrspur der Verkehr bereits staute.. Zuerst streifte der Fahrer den ersten abbremsenden Pkw links und prallte anschließend gegen das rechte hintere Fahrzeugeck eines bereits stehenden, Kombis. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw ausgehebelt und nach rechts quer über die Fahrbahn katapultiert. Am Beginn des Böschungsbereiches kam er auf dem Dach zu liegen. Glücklicherweise wurden die Fahrer aller betroffenen Fahrzeuge nur leicht verletzt. Insgesamt waren drei Rettungswagen im Einsatz. Die drei verunfallten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen auf eine Gesamtsumme von 37.000 Euro. Der Polizeibericht beschreibt die Unfallstelle als Trümmerfeld, das mithilfe der Feuerwehr Buchloe beräumt werden musste. Die Fahrbahn blieb deshalb für eineinhalb Stunden komplett gesperrt .
Den Unfallverursacher erwartet ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr.

Auch interessant

Kommentare