Schwerer Verkehrsunfall

Zwei Autos prallen auf B16 bei Pforzen frontal zusammen

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Pforzen-Ingenried – Zwei Autofahrer sind am Mittwoch gegen 7 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B16 schwer verletzt worden. Laut ersten Informationen vor Ort wollte ein Autofahrer einen anderen Pkw in einer Kurve überholen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Audi frontal zusammen.

Laut den Aussagen unbeteiligter Zeugen, kam der 35-jährige Unfallverursacher mit seinem Pkw aus Großried und fuhr in Fahrtrichtung Ingenried. Auf Höhe der Ortschaft Irpisdorf scherte er laut Polizei aus, um zu überholen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw und dessen 46-jährigen Fahrer, die Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Die Autos wurden in die Wiese am Fahrbahnrand geschleudert. Beide Fahrer waren allein in ihren Fahrzeugen. Sie wurden schwer verletzt und vom Rettungsdienst nach ärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht.

Die B16 war zwischen Ingenried und Lauchdorf für gut 45 Minuten gesperrt. Im Einsatz waren der Rettungsdienst, die Polizei sowie ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Ingenried.

An den Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von insgesamt circa 35.000 Euro.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erfreuliche Bilanz: Buchloer Polizei veröffentlichte ihre Kriminalitätsstatistik
Erfreuliche Bilanz: Buchloer Polizei veröffentlichte ihre Kriminalitätsstatistik
Marktoberdorf: 30-jähriger Sportwagenfahrer stirbt nach Kollision 
Marktoberdorf: 30-jähriger Sportwagenfahrer stirbt nach Kollision 
Marktoberdorf macht erstmalig beim „Stadtradeln“ mit
Marktoberdorf macht erstmalig beim „Stadtradeln“ mit
Regierung von Schwaben startet Genehmigungsverfahren für den ersten Abschnitt der B12 im Norden
Regierung von Schwaben startet Genehmigungsverfahren für den ersten Abschnitt der B12 im Norden

Kommentare