Erstes Open Air-Eintagesfestival

Sound am Markt in Neugablonz am Samstag

+
Für gute Festivalstimmung sorgt das Berliner Duo „Mono & Nikitaman“ sowie die Chiemgauer Band „Mundwerk-Crew“ (Foto).

Kaufbeuren-Neugablonz – Mit „Sound am Markt“ lädt das Nachfolgeformat von „freiflug“ unter dem Motto „Sound, Slam & Straßenmampf“ am 29. Juni zum ersten Open Air-Eintagesfestival am neuen Markt in Neugablonz. Die Besucher erwartet ein Streetfood Markt mit zahlreichen Köstlichkeiten, spannende Sprachbattles und Musik: Die Bands und Slam-Poeten lassen vielfältigen Sound anklingen, reißen das Publikum in ihrem Spiel mit der Sprache mit und setzen dabei das ein oder andere Statement.

Ab Mittag startet die Veranstaltung mit dem Streetfood Markt, wo sich die großen und kleinen Besucher durch das Angebot der vielen kleinen Essensstände, Garküchen sowie Foodtrucks schlemmen können.

Ab 17 Uhr bringen die acht groovigen Jungs der Band „Mundwerk-Crew“ Hip-Hop in seiner puren Form auf die Bühne und verzichten dabei gepflegt auf Szeneregeln, Hypes oder Klischees. Eindrucksvoll zeigt die Chiemgauer Band, wie man mit Elementen aus Rap, Funk und Bass einen neuen, ganz eigenen Sound kreiert. Rap ist das Sprachrohr, Funk das Fundament, Kick&Bass laden zum Tanzen und die Texte zum Mitsingen ein. Die Songtexte schweben irgendwo zwischen Deutsch, bayrischem Dialekt und modernem Anglizismus.

Am Abend startet dann um circa 19 Uhr der 1. Neugablonzer Poetry Slam auf dem Festivalgelände: Als passionierter Slam-Poet und Moderator bringt Marius Loy sechs seiner besten Kollegen aus ganz Deutschland mit, die den Besuchern in einem Battle der Extraklasse mit ihrer Wortakrobatik einheizen. Die Slam-Poeten liefern sich kreative wie schlagfertige Wortgefechte, bei denen das Publikum entscheidet, wer am Ende als Sieger hervorgeht.

Ab 21 Uhr rockt der Headliner des Festivals die Bühne – die deutschsprachige Band „Mono & Nikitaman“ unterlegt ihre meist sozialkritischen Texte mit Einflüssen von Reggae, Dancehall, Hip-Hop, Pop und Punk, ihre Live-Performance sprüht vor Energie, und so feiern „M&N“ mit dem Publikum gern ausgelassen die schönen Seiten des Lebens.

Jeder ist eingeladen, sich vom Festival-Flair, den „Sound am Markt“ verbreitet, anstecken zu lassen; der Eintritt zur gesamten Veranstaltung ist frei.

Das Programm:

ab 12 Uhr: Streetfood Markt

17 Uhr: Mundwerk-Crew – Rap, Funk, Kick&Bass zum Tanzen und Mitsingen

19 Uhr: 1. Neugablonzer Poetry Slam Battle mit Marius Loy & Guests

21 Uhr: Mono & Nikitaman – Reggae, Dancehall, Hip-Hop

von Mahi Kola

Auch interessant

Meistgelesen

15-jähriger Jugendlicher am Kaufbeurer Eisstadion zusammengeschlagen
15-jähriger Jugendlicher am Kaufbeurer Eisstadion zusammengeschlagen
Diskussion um den Schutz der Bäume
Diskussion um den Schutz der Bäume
Neueröffnung! Erstklassige Burger in edlem Ambiente.
Neueröffnung! Erstklassige Burger in edlem Ambiente.
Gisela Schneeberger spricht im Interview über „Eine heiße Nummer 2.0“
Gisela Schneeberger spricht im Interview über „Eine heiße Nummer 2.0“

Kommentare