"Eine schöne Sache"

+
„Digitaler Schaukasten“ für Vereine: Große Zustimmung fand die von der Sparkasse vorgestellte Einrichtung bei Besuchern, die gleich die Homepage ihres Vereins aufriefen.

Kaufbeuren – Ein schlichter Holzschaukasten in der früheren Traubenpassage als Informationsmedium für die Mitglieder einiger Vereine stand ursprünglich Pate für die kürzlich in Betrieb genommene Einrichtung in der Sparkassenpassage: Ein Touchscreen als Plattform für alle Kaufbeurer Vereine.

„Eine schöne Sache“, so nannte einer der zur Einweihung erschienenen Vereinsvorstände die von Sparkassenvorstand Winfried Nusser eröffnete Einrichtung. In der einstigen Passage des früheren Gasthauses „Zur Traube“ war über viele Jahre ein Schaukasten angebracht, an dem vier Vereine aktuelle Informationen für ihre jeweiligen Vereinsmitglieder veröffentlichten. Nach der Übernahme des Gasthauses durch die Sparkasse und die später beginnenden Baumaßnahmen verschwand die Einrichtung. 

Das brachte Adam Krebs, damals 1. Vorsitzender der „Soldatenkameradschaft Kaufbeuren e. V.“, als einem der betroffenen Vereine auf die Idee, nach Fertigstellung der jetzigen Passage im November 2014 eine Ersatzlösung zu suchen. Bei Vorstand Nusser traf er sofort auf offene Ohren. „Ein Kasten erschien uns nicht mehr zeitgemäß“, so der Vorstand schmunzelnd bei der offiziellen Inbetriebnahme, „und außerdem wollten wir die neue Art der Kommunikation und Außendarstellung auf dem Touchscreen für alle Vereine zugänglich machen.“ 

Mit Unterstützung des Sparkassenverlages bei der Programmierung entstand nunmehr eine mediale Informationsplattform für derzeit 120 lokale und regionale Vereine, die mit ihrer Vereinshomepage an dem „digitalen Schaukasten“ aufrufbar sind. Auch die Städte Kaufbeuren und Buchloe sind mit ihren Internetauftritten präsent. „Ziel hinter diesem Projekt ist es, die Vielfalt aller Vereine darzustellen, den einzelnen Vereinen eine kostenlose Werbeplattform zu bieten und die Aktivitäten der Region zu präsentieren“, so Nusser abschließend. Als Grundlage für die Programmierung diente das Vereinsregister der Stadt Kaufbeu­ren. 

Vereine, die sich in der Übersicht vermissen, können gerne mit Michael Sambeth (E-Mail: ­michael.sambeth@­sparkasse-kaufbeuren.de) Kontakt aufnehmen. Eine Eintragung sowie die Werbeplattform sind kostenfrei.

von Wolfgang Becker

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Lebensabschnitt wartet
Neuer Lebensabschnitt wartet
Kurs steht wohl auf Neubau
Kurs steht wohl auf Neubau
"Von Bürgern für Bürger"
"Von Bürgern für Bürger"
Mehr Platz für Motorräder
Mehr Platz für Motorräder

Kommentare