Teil des Krankenhaus bleibt nach Sprengung stehen

Sprengung nur teilweise erfolgreich

1 von 18
Erst ein lauter Knall, dann krachte das Gebäude zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten, wurde deutlich, dass ein Teil des alten Krankenhauses stehen geblieben ist.
2 von 18
Erst ein lauter Knall, dann krachte das Gebäude zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten, wurde deutlich, dass ein Teil des alten Krankenhauses stehen geblieben ist.
3 von 18
Erst ein lauter Knall, dann krachte das Gebäude zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten, wurde deutlich, dass ein Teil des alten Krankenhauses stehen geblieben ist.
4 von 18
Erst ein lauter Knall, dann krachte das Gebäude zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten, wurde deutlich, dass ein Teil des alten Krankenhauses stehen geblieben ist.
5 von 18
Erst ein lauter Knall, dann krachte das Gebäude zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten, wurde deutlich, dass ein Teil des alten Krankenhauses stehen geblieben ist.
6 von 18
Erst ein lauter Knall, dann krachte das Gebäude zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten, wurde deutlich, dass ein Teil des alten Krankenhauses stehen geblieben ist.
7 von 18
Erst ein lauter Knall, dann krachte das Gebäude zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten, wurde deutlich, dass ein Teil des alten Krankenhauses stehen geblieben ist.
8 von 18
Erst ein lauter Knall, dann krachte das Gebäude zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten, wurde deutlich, dass ein Teil des alten Krankenhauses stehen geblieben ist.

Marktoberdorf - Kurz nach 16 Uhr zündete der Sprengmeister die im unteren Bereich des Gebäudes angebrachten Sprengladungen.

Nach dem Knall sackte der größte Teil des Gebäudes zusammen. Nachdem sich die Staubwolken verzogen hatten wurde deutlich, dass ein Teilbereich des ehemaligen Krankenhauses trotz Sprengung stehen geblieben ist. Warum, muss noch geklärt werden. 

Der Kreisbote fragt nach und berichtet morgen wieder an gleicher Stelle.

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Krankenhaus-Ruine wird doch gesprengt
Krankenhaus-Ruine wird doch gesprengt
"Danke sagen"
"Danke sagen"

Kommentare