Stadt Kaufbeuren hat einen neuen Webauftritt mit vielen Features

Übersichtlich und zeitgemäß

+
Die neue Homepage wirkt aufgeräumt und klar strukturiert.

Kaufbeuren – Verschlankt, nutzerfreundlicher, thematisch strukturiert und in zeitgemäßem Design – so präsentiert sich der neue Internetauftritt der Stadt Kaufbeuren, der seit Mittwoch online ist. Der Zugang erfolgt wie bisher über www.kaufbeuren.de.

Die Umstellung ist ein kompletter Relaunch der rund zehn Jahre alten Website, erklärte Jürgen Wittek, Leiter der Abteilung für Informations- und Kommunikationstechnologien tags zuvor bei einem Pressegespräch. Etwa 1000 Seiten mussten in einem langwierigen Prozess über 20 Monate überarbeitet werden. Neben Wittek bestand das Kernteam aus Andrea Hiemer, die im Rathaus für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, und dem Webmaster Jörg Ruckdeschel. Die gesamte Verwaltung mit ihren 25 Abteilungen war im Prozess eingebunden.

Das neue Design kommt dezent und mit hohem Bildanteil daher, die Stadtfarbe Gelb findet sich zur Hervorhebung wichtiger Informationen wieder. Waren Struktur und Aufbau bisher eher verwaltungsorientiert, so ist der neue Ansatz thematischer Natur. Die Navigation ist auf die obere Leiste beschränkt mit sogenannten Dropdown-Listen. Im Mittelpunkt steht die Suchfunktion mit großem Suchfeld auf der Startseite, die an Google erinnert. Alle Texte sind voll-indiziert, das heißt, alle Texte, die einen Suchbegriff beinhalten, werden ausgespuckt. Neu ist auch das responsive Design. Die Ansicht und Benutzerführung passen sich dem jeweilig verwendeten Gerät PC, Tablet oder Smartphone an.

Bei der alten Homepage der Stadt (Screenshot vom 7. November) fehlte es etwas an Struktur.

Aber nicht nur optisch, auch inhaltlich hat sich bei der Umstellung des Webauftritts für die täglich etwa 2000 Besucher vieles getan. Unter dem Reiter „Wo erledige ich was“ sind zahlreiche mögliche Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in zwölf Feldern thematisch gegliedert. Unter „Auto und Verkehr“ sind beispielsweise Informationen der Führerscheinstelle, der Zulassungsstelle sowie der Verkehrsbehörde gebündelt. Die klare Struktur der Homepage hat zum Ziel, in drei Klicks zur gesuchten Information zu kommen; bisher musste man sich mitunter bis zu zwölf Ebenen weit durchklicken, bis man angelangt war, so Wittek. Lange Texte wurden weitgehend rausgeschmissen und durch übersichtliche ersetzt. Will man weiter ins Detail gehen, steht der Downloadbereich auf der jeweiligen Seite zur Verfügung.

Auch an eine bestmögliche Barrierefreiheit haben die Verantwortlichen gedacht: alle Seiten beinhalten eine Vorlesefunktion, die angeklickt oder mit einer bestimmten Tastenkombination aufgerufen werden kann. Des Weiteren ist der Google Translator integriert, der die Seiten auf englisch, französisch, italienisch, russisch und türkisch übersetzt.

Als weiteres Feature wird der Besucher an vielen Stellen auf den Stadtplan („Geoportal“) verwiesen, der mit zusätzlichen Inhalten gefüllt ist, wie Kindertagesstätten, Baustellen und freie Wohn- und Gewerbeflächen. Das Bürgerserviceportal ist weiterhin integriert, man kann ein persönliches Konto anlegen, was beispielsweise die Anforderung von Briefwahlunterlagen und Geburtsurkunden erleichtert und bayernweit gilt.

Jetzt sei man bei der Umsetzung der neuen Plattform laut Wittek bei etwa 95 Prozent angelangt. Einige Informationen werden im Laufe der Zeit noch hinzukommen. Oberbürgermeister Stefan Bosse war bei der Vorstellung der neuen „sehr gelungenen“ Website besonders angetan von den ihn betreffenden Informationen auf der Seite. Er hält den neuen Internetauftritt für einen „echten Mehrwertdienst“, der so manch Behördengang zukünftig überflüssig machen kann und bedankte sich bei den Verantwortlichen für die „Unmenge an getaner Arbeit“.

von Martina Staudinger

Auch interessant

Meistgelesen

Video
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Einschränkung für Bahnfahrer
Einschränkung für Bahnfahrer
Heimat für begrenzte Zeit
Heimat für begrenzte Zeit
Kaufbeurer Altstadt in schönem Licht
Kaufbeurer Altstadt in schönem Licht

Kommentare