Motto „Rettet den Kommunalwa(h)l“

Stadtjugendring Kaufbeuren mit Wette will 999 Erstwähler generieren

+

Kaufbeuren – Die Kommunalwahl am Sonntag, 15. März, hat der Kaufbeurer Stadtjugendring (SJR) zum Anlass genommen vielfältige Aktionen für Jugendliche, junge Erwachsene und allgemein die Kaufbeurer Wählerschaft durchzuführen. Unter dem Motto „Rettet den Kommunalwa(h)l“ richtet sich ein besonderer Fokus auf die vielen jungen Menschen in Kaufbeuren, die zum ersten Mal an einer Kommunalwahl teilnehmen dürfen.

Weil der SJR in Kaufbeu­ren an die Jugend glaubt, gibt er eine Wahlwette bekannt, die da lautet: In Kaufbeuren geben mindestens 999 Erstwähler ihre Stimmen ab! Wird diese Wette gewonnen, feiert der SJR mit allen erstmals Wahlberechtigten aus Kaufbeuren den gemeinsamen Erfolg im Kino. Dazu spendiert der SJR mit Unterstützung des „Corona Kinoplex“ am 31. März und 1. April die Kinokarte für einen der beiden Abende und eine Tüte Popcorn.

Bis zum 13. März kann die nächste Wählergeneration im Rahmen der U 18-Wahl ihre Stimme abgeben. Dabei wählen alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren an den weiterführenden Schulen und geben dadurch ihr Statement an die Politik ab.

Alle jungen Menschen, die beim Auszählen der U18-Wahl am Freitag in der Mensa des Jakob-Brucker-Gymnasiums helfen, lädt der SJR am 15. März zum Essen ins Jugendzentrum Kaufbeuren ein. Im Laufe des Abends sind mehrere Abstecher ins Rathaus geplant, um live mitzuerleben, wie die Kandidaten der verschiedenen Parteien und Gruppierungen auf die (vorläufigen) Ergebnisse der OB- und Stadtratswahl reagieren. Gleichzeitig sollen die jungen Leute die Chance bekommen, live mit den Anwesenden ins Gespräch zu kommen. Unabhängig vom Ausgang der Wahl wird mit den Jugendlichen eine erfolgreiche Kampagne gefeiert.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Armin Holderried bleibt Bürgermeister von Mauerstetten
Armin Holderried bleibt Bürgermeister von Mauerstetten
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Corona-Pandemie: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sind gerüstet
Corona-Pandemie: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sind gerüstet
Odyssee beendet: Urlauberpaar verlässt Philippinen mit letzter Maschine
Odyssee beendet: Urlauberpaar verlässt Philippinen mit letzter Maschine

Kommentare