Stark zu dritt

Geschwister aus Germaringen gewinnen bei bundesweitem Wettbewerb

Claudia_Andreas_Anna aus Germaringen gewinnen Videowettbewerb #MeinTagistMINT
+
Die drei Geschwister Claudia, Andreas und Anna aus Germaringen sind unter den zehn Gewinnerinnen und Gewinnern des Videowettbewerbs #MeinTagistMINT.

Germaringen – Die zehn Gewinnerinnen und Gewinner des bundesweiten Videowettbewerbs „#MeinTagistMINT“ stehen fest – unter ihnen drei Geschwister aus Germaringen. Insgesamt haben rund 50 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahren ihre Kameras gezückt, sich in ihrem Alltag umgeschaut und eine Menge faszinierender MINT-Phänomene entdeckt. Sie haben ihre persönlichen MINT-Momente aufgenommen, inszeniert, animiert und geschnitten – und damit bewiesen: #MeinTagistMINT.

Die 16-jährige Anna aus Germaringen wurde von ihrer Schuldirektorin des Gymnasiums Buchloe auf den Wettbewerb hingewiesen. Die MINT-Phänomene waren schnell gefunden, aber die größte Herausforderung sei es gewesen, ihre Geschwister Andreas und Claudia zu motivieren beim Drehen ernst zu bleiben, erzählt Anna. Das Video geht der überspitzten Frage nach, wer das Zeug (MINT) braucht und gemeinsam formulieren die Geschwister am Ende eine klare Antwort: Du! Besonders beliebt sind die naturwissenschaftlichen Fächer Biologie und Physik bei den drei Jugendlichen.

„#MeinTagistMINT“ ist eine Aktion der Allianz für MINT-Bildung zu Hause, einer Initiative des BMBF und der MINT-Arbeitsgruppe der KMK. Sie entstand 2020 als Reaktion auf den ersten pandemiebedingten Lockdown, um in Zeiten bundesweiter Schulschließungen außerschulische digitale Lernangebote zu bündeln. Der Wettbewerb soll Kinder und Jugendliche motivieren, MINT-Phänomene zu entdecken und zu hinterfragen. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten als Anerkennung ihrer Kreativität MINTige Preise: vom Coding Kurs und Roboter-Bausatz bis hin zur personalisierten MINT-Illustration – ihre Mühe wird in jedem Fall belohnt. Alle Gewinnerinnen und Gewinner sind auf der Seite www.bildung-forschung.digital einsehbar. Dort zu finden sind auch die Jurymitglieder sowie alle Beteiligten der Aktion.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Klinikum Kaufbeuren sind die PCR-Tests „hausgemacht“
Im Klinikum Kaufbeuren sind die PCR-Tests „hausgemacht“
Lebenshilfe Ostallgäu fordert sozialpädiatrisches Zentrum am Standort Kaufbeuren
Lebenshilfe Ostallgäu fordert sozialpädiatrisches Zentrum am Standort Kaufbeuren
Wohnen von Micro bis Maxi im Neubaugebiet „Hinterm Schloss“ in Marktoberdorf
Wohnen von Micro bis Maxi im Neubaugebiet „Hinterm Schloss“ in Marktoberdorf
Buchloer Bauausschuss stellt Weichen für Sanierung des Freibades
Buchloer Bauausschuss stellt Weichen für Sanierung des Freibades

Kommentare