Uneinsichtig

Stöttwang: Stammtisch mit 20 Personen trifft sich trotz Corona-Lockdown

Polizeiauto Aufschrift Polizei Symbolbild
+
Symbolbild

Stöttwang – Etwa 20 Personen haben sich am Samstag in einem Stöttwanger Stadel zum Stammtisch getroffen und dabei die Corona-Regeln nicht eingehalten.

Die Polizei ist nach eigenen Angaben telefonisch über die Zusammenkunft informiert worden und traf in einem Hinterzimmer tatsächlich auf rund 20 Personen, die weder Mund-Nasen-Bedeckungen trugen, noch Mindestabstände einhielten.

Nahezu alle anwesenden Personen zeigten sich laut Polizei uneinsichtig und belächelten mehrfach die aktuelle Corona-Pandemie. Während der Kontrolle verweigerten sie teilweise die Angabe der Personalien. Letztendlich konnten mehrere Polizeibeamte jedoch alle Personen zweifelsfrei identifizieren. Gegen alle Stammtischteilnehmer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaufbeurer Weihnachtsweg lädt zum Spaziergang ein
Kaufbeurer Weihnachtsweg lädt zum Spaziergang ein
Corona-Impfzentrum für das Ostallgäu entsteht im Marktoberdorfer Norden
Corona-Impfzentrum für das Ostallgäu entsteht im Marktoberdorfer Norden
Geschäfte in Marktoberdorf bieten eine Woche tolle Rabatte!
Geschäfte in Marktoberdorf bieten eine Woche tolle Rabatte!
Kaufbeuren: Größter echter Adventskranz der Welt steht
Kaufbeuren: Größter echter Adventskranz der Welt steht

Kommentare