Kaum ansprechbar

Streit zwischen betrunkenem Ehepaar löst in Kaufbeuren Polizeieinsatz aus

+

Kaufbeuren – Am frühen Dienstagabend wurde die Polizei zu einem streitenden Ehepaar gerufen. Beide waren laut Angaben der Polizei erheblich alkoholisiert.

Als die Streife am Einsatzort ankam, wurde ihnen die Türe von einem offensichtlich betrunkenen Mann geöffnet, die Ehefrau lag auf dem Boden. Die Frau, als auch der Mann konnten sich kaum artikulieren. Augenscheinlich war das einzige Problem die starke Alkoholisierung der Eheleute, so die Polizei. Die Frau hatte demnach knappe drei Promille. Der Mann war laut Polizei gar nicht mehr in der Lage, einen Alkoholtest durchzuführen. 

Während die Beamten sich um den Rettungsdienst und um die Frau kümmerten, trank der Mann erneut eine ordentliche Menge Alkohol, woraufhin er so gut wie nicht mehr ansprechbar war. 

Mithilfe von zwei Rettungswagen, einem Notarzt und der Feuerwehr konnten der etwa 130 Kilogramm schwere Mann und seine Frau aus dem vierten Stock in den Rettungswagen und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. 

Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens mussten beide Personen im Krankenhaus fixiert werden, um diese behandeln zu können.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet

Kommentare