Fröhlicher Festzug

Über 1800 Kinder nehmen am bunten Festumzug teil

1 von 89
2 von 89
3 von 89
4 von 89
5 von 89
6 von 89
7 von 89
8 von 89

Kaufbeuren – 1850 Kinder in stilechten Zeittrachten, zahlreiche Musikgruppen und über 170 Pferde wirkten am Sonntag beim großen Festumzug mit und ließen ein Stück Geschichte lebendig werden. Gemeinsam feierten die Beteiligten mit den Zuschauern das älteste historische Kinderfest Bayerns und hüllten die Altstadt in ein farbenfrohes Gewand.

Die Blasiuskirche, die vor 700 Jahren erstmals schriftlich Erwähnung fand und heute zu den kunstgeschichtlichen Perlen der Stadt zählt, stand heuer im Mittelpunkt des Tänzelfestes. Neben bedeutenden Kaufbeurer Bauwerken zeigten die 36 Festwagen Szenen aus dem Handwerk, und die Kinder gaben bei ihrem fröhlichen Festzug durch die Altstadt in ihren verschiedenen Rollen vielfältige Einblicke in die Stadtgeschichte.

„Ein solches Fest zeigt den Gästen unserer Stadt, wie schön unsere Heimat ist, wie wir liebevoll mit unserer Vergangenheit umgehen und wie bunt und vielfältig das Stadtleben auch heute noch ist“, so die Vorstandschaft des Tänzelfestvereins über das besondere Ereignis.

von Mahi Kola

Auch interessant

Meistgelesen

Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet
Tänzelfestchef Horst Lauerwald äußert sich zu diesjährigen Planungen
Tänzelfestchef Horst Lauerwald äußert sich zu diesjährigen Planungen

Kommentare