Heimatministerium verleiht Kaufbeurer Kinderfest dieses Prädikat

Tänzelfest ist Immaterielles Kulturerbe

+
Darauf kann der Tänzelfestverein trotz Corona-Krise anstoßen: Das Tänzelfest ist jetzt Immaterielles Kulturerbe Bayerns. Auf dem Foto ist Kaiser Maximilian I. beim Tänzelfest-Einzug.

Kaufbeuren/München – Das Kaufbeurer Tänzelfest gilt jetzt offiziell als „Immaterielles Kulturerbe“ in Bayern. Vergangene Woche gab Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker die 13 Neuaufnahmen in das Bayerische Landesverzeichnis bekannt. Insgesamt sind dort 54 notiert, darunter befindet sich nun auch das Kaufbeurer Kinderfest. Der Tänzelfestverein hatte sich um dieses Prädikat beworben (wir berichteten).

„In Bayern genießen die Pflege und der Erhalt des immateriellen Kulturerbes einen sehr hohen Stellenwert. Das Bewusstsein für die kulturelle Vielfalt der Traditionen im Freistaat stärkt das Wir-Gefühl und trägt entscheidend zum sozialen Zusammenhalt bei, auf den es gerade in dieser schwierigen Zeit besonders ankommt. Ich freue mich sehr, dass das Bayerische Landesverzeichnis um 13 Kulturformen erweitert wird“, teilte Füracker mit.

Die Freude in Kauf­beuren und beim Tänzelfest­verein ist natürlich groß. Wenngleich sie durch die Corona-Krise auch etwas getrübt wird. Denn aktuell können die Verantwortlichen noch nicht sagen, ob das älteste historische Kinderfest Bayerns heuer überhaupt stattfindet. Eine komplette Absage des Tänzelfestes kann der Verein aber nicht alleine entscheiden, das könne nur die Staatsregierung anordnen, so Horst Lauerwald, Chef des Tänzelfestvereins. Einen ausführlichen Bericht zu den Vorbereitungen auf Sparflamme lesen Sie hier.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Thema Ausweichschule in Marktoberdorf wird erneut im Stadtrat behandelt
Thema Ausweichschule in Marktoberdorf wird erneut im Stadtrat behandelt
Auto fängt nach Unfall bei Unterthingau Feuer: Frau aus Kaufbeuren stirbt
Auto fängt nach Unfall bei Unterthingau Feuer: Frau aus Kaufbeuren stirbt
Ermittlungserfolg der Kripo Kaufbeuren: Räuber (34) nach zwei Monaten festgenommen
Ermittlungserfolg der Kripo Kaufbeuren: Räuber (34) nach zwei Monaten festgenommen
Segnung von zwei Feldkreuzen zwischen Ingenried und Irsee
Segnung von zwei Feldkreuzen zwischen Ingenried und Irsee

Kommentare