Überfall auf Spielothek

Wer kennt den mutmaßlichen Täter?

+
Wer kennt diesen Mann?

Marktoberdorf – Am 12. November wurde in Marktoberdorf eine Spielothek überfallen, der Täter ging damals äußerst brutal vor. Nun hat die Polizei eine heiße Spur und sucht Zeugen, die den Mann auf dem Foto kennen.

Nach dem Raub auf eine Marktoberdorfer Spielothek vom 12. November 2012 (wir berichteten) veröffentlicht die Kriminalpolizei nun Bilder des noch unbekannten Tatverdächtigen. Laut Polizei betrat der Täter gegen 0.50 Uhr die Spielhalle in der Schwabenstraße durch den Haupteingang und forderte von der 27-jährigen Kassiererin das Bargeld aus der Kasse. In einem darauf folgenden Gerangel schlug der Mann der Kassiererin die Klappe des Holztresens ins Gesicht. Vermutlich hielt sich der Täter bereits eine Stunde vor der Tat im Umfeld des Gebäudes auf. Die sofort von der Polizei und dem Kriminaldauerdienst eingeleiteten Erstmaßnahmen verliefen erfolglos, ebenso die daraufhin von der Kemptener Kriminalpolizei fortgeführten Ermittlungstätigkeiten. Aus diesem Grund veröffentlichen die Ermittler nun Bilder aus der Videoaufzeichnung der Spielothek: Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Mann, ca. 185 cm groß und ca. 35 bis 40 Jahre alt, hellhäutig, korpulente Figur, welcher deutsch mit russischem Akzent sprach. Zur Tatzeit trug der Mann einen Stoppelbart, eine Sonnenbrille mit dunklen Gläsern, eine schwarze Wollmütze, eine dunk- le Jacke und braune Hose, sowie schwarze Handschuhe und feste dunkle Schuhe. Hinweise zur Tat oder zum Täter bei der Polizei unter Telefon: 0831/ 9909-0. von KREISBOTE

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
„An den Grenzen des guten Geschmacks“
„An den Grenzen des guten Geschmacks“
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Betrüger auf frischer Tat festgenommen
Betrüger auf frischer Tat festgenommen

Kommentare