Termin der Eröffnung der Kaufbeurer Fußgängerzone am 17. November steht noch

Endspurt bei den Arbeiten

+
Kurze Verschnaufpause, ansonsten wird in der Kaufbeurer Fußgängerzone gerade mächtig geklotzt. Aktuell arbeiten drei Kolonnen an der Verlegung des Pflasters.

Kaufbeuren – In der Kaufbeurer Fußgängerzone wird geklotzt, was das Zeug hält. Nicht ohne Grund, rückt doch der Eröffnungstermin am 17. November stetig näher. Damit der auch eingehalten werden kann, arbeiten mittlerweile drei Pflasterkolonnen an der Verlegung des Pflasters.

„Wir wollen zur Eröffnung eine durchgängige gepflasterte Fläche von der Kaiser-Max-Straße bis zum Kemptener Tor haben. Nach dem heutigen Stand werden wir das auch schaffen“, erklärt Andreas Negele, Projektleiter für die Neugestaltung der Fußgängerzone bei der Stadt Kaufbeuren auf Anfrage.

Derzeit fehlt noch der Bereich im Salzmarkt von Kutter bis Scala sowie Schmidgasse bis Kemptener Tor. Beide Bereiche werden in den nächsten Wochen fertig gepflastert. Die Einmündung in die Neue Gasse wird dagegen aller Voraussicht nach bis zum 17. November noch nicht gepflastert sein. Das passiert dann nach der Eröffnung, denn „solange das Wetter mitmacht, arbeiten wir auch nach dem Eröffnungstermin noch weiter bis alles fertig ist“, so Negele.

Auch alle Kanalarbeiten werden bis zum Eröffnungstermin abgeschlossen sein. Das heißt, alle Kabel, Leitungen und Rohre sind bis dahin verlegt. Ebenso würden bis zu diesem Zeitpunkt alle Bänke und Mülleimer eingebaut sein.

Eröffnet wird die Fußgängerzone im Rahmen des Candle-Light-Shoppings am 17. November. Laut Andrea Hiemer, Pressesprecherin der Stadt, wir es an diesem Tag ab 17 Uhr ein Bühnenprogramm auf dem Obstmarkt geben. Auftreten werden unter anderem Tiny Schmauch mit „Octetto di Jazz“. Um 18 Uhr startet dann der offizielle Teil mit den Reden zur Eröffnung. Im Anschluss, circa um 18.30 Uhr wird es ein Feuerwerk über der Stadtmauer geben. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Informationsrunde

Die nächste öffentliche Informationsrunde zum Stand der Arbeiten bei der Neugestaltung der Kaufbeurer Fußgängerzone findet am Donnerstag, den 2. November um 8.30 Uhr im Infobüro am Salzmarkt 6 statt.

Auch interessant

Meistgelesen

Video
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Einschränkung für Bahnfahrer
Einschränkung für Bahnfahrer
Heimat für begrenzte Zeit
Heimat für begrenzte Zeit
Kaufbeurer Altstadt in schönem Licht
Kaufbeurer Altstadt in schönem Licht

Kommentare