Tierschutzverein Kaufbeuren zieht Klage gegen Landkreis Ostallgäu zurück

Tierschutzverein zieht Klage zurück

+

Jengen/Landkreis – Die vor dem Verwaltungsgericht Augsburg für Dienstag, 16. Januar, angesetzte Verhandlung zwischen dem Tierschutzverein Kaufbeuren und dem Landkreis Ostallgäu wurde abgesagt. Laut Verwaltungsgericht habe der Tierschutzverein, der das Tierheim Beckstetten betreibt, seine Klage zurückgezogen.

Wie berichtet, hatte der Tierschutzverein gegen einen Bescheid des Veterinäramtes vom 27. September 2017 geklagt, der der Einrichtung die Betriebsgenehmigung entzogen hatte. Hintergrund war, dass das Tierheim Beckstetten seit Ende 2016 keine Fachkraft nachweisen konnte, die über die nötige Fachkunde beziehungsweise Sachkundeprüfung verfügt und dort auch noch arbeitet. Laut der Leiterin der Abteilung Bau und Umwelt am Landratsamt Ostallgäu, Gudrun Hummel, sei der Schließungsbescheid mit Rücknahme der Klage damit bestandskräftig. 

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe.

Auch interessant

Meistgelesen

Feuerwehr bezieht neues Quartier
Feuerwehr bezieht neues Quartier
Große Werbeschrift „REWE CENTER“, doch es bleibt beim Namen „Forettle-Center“
Große Werbeschrift „REWE CENTER“, doch es bleibt beim Namen „Forettle-Center“
Viel „Grün“ an der Bahnlinie in Buchloe
Viel „Grün“ an der Bahnlinie in Buchloe
Tierheim Beckstetten muss bis 28. Februar sachkundige Person nachweisen
Tierheim Beckstetten muss bis 28. Februar sachkundige Person nachweisen

Kommentare