Candle-Light-Shopping begeistert Tausende Besucher

Ein stimmungsvoller Abend

+
Das Rathaus erstrahlte beim Candle-Light-Shopping auch mal ganz in rot. Die Licht-Musik-Show begeisterte die Besucher in der Kaiser-Max-Straße.

Kaufbeuren – Trotz zapfiger Temperaturen zog es heuer wieder Tausende Besucher zum Candle-Light-Shopping in die Kaufbeurer Altstadt. Und wem dann doch mal zu kalt wurde, der konnte sich in den vielen Geschäften beim Einkaufen etwas aufwärmen.

Für Wärme sorgten aber nicht nur die offenen Geschäfte, sondern auch die zahlreichen Lichter, Kerzen und Lagerfeuer in der Altstadt, aber auch Glühwein oder eine heiße Bratwurst. Während sich die Großen über das verlängerte Einkaufserlebnis freuen konnten, kamen auch die Jüngsten nicht zu kurz. Ob beim Lichter-Labyrinth am Obstmarkt oder das alter Feuerwehrauto der Kaufbeurer Feuerwehr, hier war jede Menge Spaß und Abwechslung geboten. Auch bei der 12. Auflage der Veranstaltung begeisterte die stimmungsvoll beleuchtete Martinskirche die Besucher. Dort wurde Kirchenmusik mit Theo Gessl und Tiny Schmauch, die Gospelwings, den Kirchenchören St. Martin und Heilige Familie sowie dem Gospelchor St. Martin dargeboten. Beeindruckend war auch das Spektakel auf der Kaiser-Max-Straße. Hier wurde unter anderem das Rathaus in unter- schiedliche Farben gehüllt.Mit der Veranstaltung zufrieden zeigte sich auch Stefan Geyrhalter, Vorstand der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren. So seien vor allem die Besucherzahl, die Teilnehmer und der Umfang der Veranstaltung wieder hervorragend gewesen. kb Autor

Meistgelesen

Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Der Kreisbote verlost!
Der Kreisbote verlost!
„An den Grenzen des guten Geschmacks“
„An den Grenzen des guten Geschmacks“
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren

Kommentare