Für guten Zweck "on Tour"

+
Beim „Toy Run“ in 2014 dauerte der Start mit insgesamt 765 Fahrzeugen ganze 18 Minuten.

Marktoberdorf – Wie in den Vorjahren werden sich am Samstag, den 6. Juni die Teilnehmer mit ihren Motorrädern, Trikes, Quads und ähnlichen Fahrzeugen am Festplatz beim Modeon in Marktoberdorf zum nunmehr 13. Toy Run einfinden.

Die Rundfahrt beginnt dort mit dem gemeinsamen Motorstart um 15 Uhr und wird die Biker durch das nordwestliche Ostallgäu leiten. „Die Strecke führt heuer von Marktoberdorf über Ruderatshofen weiter nach Aitrang, von dort über Friesenried und Obergünzburg und Willofs, bis sie in Bayersried ihren nördlichsten Punkt erreicht“, erklärt Johannes Kausler vom „Toy Run“. 

Ab dort geht es weiter über Eggenthal zurück nach Friesenried, wo der Konvoi dann in Richtung Kaufbeuren abbiegen wird. Die Buronstadt wird kurz berührt, bevor die Teilnehmer über die Apfeltranger Straße am Fliegerhorst vorbei nach Ruderatshofen fahren. 

Über Ebenhofen gelangt der Konvoi dann zurück nach Marktoberdorf, wo der nunmehr 13. Toy Run dann am Festplatz beim Modeon voraussichtlich gegen 17 Uhr endet. Aufgrund der erwarteten Teilnehmerzahl kann es möglicherweise zu Verkehrsbehinderungen kommen. „Wir bitten hier bei eventuellen kurzen Wartezeiten um Geduld und Nachsicht der Bürger“, so Johannes Kausler. 

Auch heuer werden die Teilnehmerspenden wieder für in Not geratene Familien in der Region verwendet. „Seit Gründung des Toy Run-Vereins in 2003 konnten inzwischen über 65.000 Euro übergeben werden“, berichtet Kausler. Beim Toy Run im vergangenen Jahr waren über 900 Teilnehmer am Start, um über den Toy Run MOD e.V. zu helfen.

Auch interessant

Meistgelesen

Festzug mit Hindernissen
Festzug mit Hindernissen
Silikon entzündet sich
Silikon entzündet sich
Stadt in festlichem Gewand
Stadt in festlichem Gewand
Drei Tote bei Autounfall bei Kaltental
Drei Tote bei Autounfall bei Kaltental

Kommentare