Polizei geht von Brandstiftung aus

Treibt ein Brandstifter sein Unwesen? Millionenschaden: Erneut brennt Lagerhalle in Oggenried

+
Die Lagerhalle in Oggenried, in der bereits Ende Juli ein Großbrand ausgebrochen war, stand am Wochenende erneut in Flammen. Dabei entstand ein Sachschaden von über einer Million Euro.

Irsee – Zum zweiten Mal binnen vier Wochen ist in der Nacht zum Samstag ein Großbrand in einer Lagerhalle in Irsee-Oggenried ausgebrochen. Die Kripo Kaufbeuren geht von Brandstiftung durch einen unbekannten Täter aus.

Beim Eintreffen der rund 170 Einsatzkräfte brannte die Lagerhalle bereits lichterloh. Auf einer Wiese am Waldrand, etwa 400 Meter von der brennenden Lagerhalle entfernt, standen zudem etwa 200 bis 300 gelagerte Strohballen in Flammen. Die Feuerwehren brachten beide Brände unter Kontrolle. Wegen der Brandschäden stürzte das Dach der Lagerhalle teilweise ein. 

Durch die Brände entstand ein geschätzter Sachschaden von mindestens einer Million Euro. Zusammen mit dem Brand einen Monat zuvor liegt der Schaden bei 2,5 Millionen Euro. Personen wurden nicht verletzt, da sich zum Zeitpunkt der Brandentstehung niemand in der Halle befand.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Morgen fahren keine Schulbusse in Kaufbeuren
Morgen fahren keine Schulbusse in Kaufbeuren
B12-Ausbau: Aktionsbündnis fordert geringere Ausbaubreite
B12-Ausbau: Aktionsbündnis fordert geringere Ausbaubreite
Gaststätten verstoßen gegen Corona-Auflagen: Ordnungsamt kontrollierte verdeckt
Gaststätten verstoßen gegen Corona-Auflagen: Ordnungsamt kontrollierte verdeckt

Kommentare