Strafanzeige

Mit über fünf Kilo ungesicherter Jagdmunition in Biessenhofen kontrolliert

+

Biessenhofen – Am späten Donnerstagvormittag unterzog eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Kempten einen Ape-Fahrer einer Kontrolle. Als die Beamten die Ladefläche der Ape genauer begutachteten, staunten sie nicht schlecht, als sie dort eine große Menge an Jagdmunition vorfanden.

Da der Fahrzeugführer keine Erlaubnis für den Besitz der Munition vorweisen konnte, erwartet ihn nun eine Strafanzeige. Die sichergestellte Munition wies ein Gesamtgewicht von über fünf Kilogramm auf.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal: Feuerwehrmann Krißmer beim Kölnturm Treppenlauf wieder Erster
Zum zweiten Mal: Feuerwehrmann Krißmer beim Kölnturm Treppenlauf wieder Erster
Nach erneutem Streik: Busfahrer in Kaufbeuren warten weiterhin auf Reaktion
Nach erneutem Streik: Busfahrer in Kaufbeuren warten weiterhin auf Reaktion
Morgen fahren keine Schulbusse in Kaufbeuren
Morgen fahren keine Schulbusse in Kaufbeuren
Til Schweiger dreht Szenen seines neuen Kinofilms in Kaufbeuren
Til Schweiger dreht Szenen seines neuen Kinofilms in Kaufbeuren

Kommentare