18-Jährige verliert Kontrolle über ihr Auto

Überholmanöver missglückt – Unfallzeugin gesucht

Ein Blaulicht der Polizei.
+
Symbolfoto.

Pforzen/Großried – Eine Frau, die mit ihrem Auto am Samstagnachmittag bei Großried überholt wurde und anschließend sah, wie das Fahrmanöver schief ging, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Eine 18-Jährige hatte bei dem Überholversuch laut Polizei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Glücklicherweise blieb die junge Frau unverletzt.

Am Samstagnachmittag gegen 15.15 Uhr passierte auf der B16 bei Großried ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr auf der B16 von Großried kommend in Fahrtrichtung Ingenried. Vor einer langgezogenen Rechtskurve überholte sie einen unbekannten Wagen und verlor anschließend die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Die 18-Jährige prallte mit ihrem Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen, drehte sich und kam im Feld entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die bislang unbekannte Pkw-Lenkerin, welche von der Unfallverursacherin überholt wurde, hielt kurz an, erkundigte sich nach dem Wohlergehen der jungen Frau und setzte anschließend ihre Fahrt fort.

Die unbekannte Zeugin des Unfalles wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren unter Telefon 08341/933-0 zu melden.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Grenzweg Hornach am Bärensee eröffnet
Kaufbeuren
Grenzweg Hornach am Bärensee eröffnet
Grenzweg Hornach am Bärensee eröffnet
Autor der Neuschwanstein-Thriller liest in Mauerstetten aus seinem neuen Roman
Kaufbeuren
Autor der Neuschwanstein-Thriller liest in Mauerstetten aus seinem neuen Roman
Autor der Neuschwanstein-Thriller liest in Mauerstetten aus seinem neuen Roman
Höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft für Karwendel Werke Buchloe
Kaufbeuren
Höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft für Karwendel Werke Buchloe
Höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft für Karwendel Werke Buchloe
Falsche Fährten und richtige Förderung
Kaufbeuren
Falsche Fährten und richtige Förderung
Falsche Fährten und richtige Förderung

Kommentare