Bereits mehrere Sachbeschädigungen

Unbekannter lässt Ponys aus Koppel in Marktoberdorf frei – Polizei bittet um Hinweise

PantherMedia 2379997
+

Marktoberdorf – Fünf Ponys unternahmen gestern einen ausgedehnten Spaziergang im Bereich um die Brückenstraße. Dies war ihnen von einer unbekannten Person ermöglicht worden, die den Weidezaun laut Polizei mutwillig beschädigt und die Tiere frei gelassen hatte.

Die Koppel liegt nahe der Kirche im Ortsteil Thalhofen. Der Zaun soll sich in einem ordnungsgemäßen Zustand befunden haben. 

Wie die Polizei erfuhr – nachdem die Ponys wieder eingefangen waren –, soll es in den letzten Wochen bereits zu mehreren unerfreulichen Zwischenfällen und Sachbeschädigungen gekommen sein. Fahrzeuge wurden demnach mutwillig verkratzt, deren Kabel durchtrennt und Zaunanlagen beschädigt. Der Schaden beläuft sich bereits auf mehrere Tausend Euro. 

Der Verantwortliche des „persönlichen Rachefeldzugs“ ist derzeit ebenso unbekannt wie das genaue Motiv. Die Polizei Marktoberdorf nimmt Hinweise unter Tel. 08342/96040 entgegen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaufbeurer Ordnungsamt kontrolliert verdeckt
Kaufbeurer Ordnungsamt kontrolliert verdeckt
Carport brennt in Kaufbeuren: 250.000 Euro Schaden
Carport brennt in Kaufbeuren: 250.000 Euro Schaden
Wohnung nach Zimmerbrand in Kaufbeuren unbewohnbar
Wohnung nach Zimmerbrand in Kaufbeuren unbewohnbar
Nicole Schaller übernimmt Praxis in Friesenried
Nicole Schaller übernimmt Praxis in Friesenried

Kommentare