Zeugen gesucht

Unbekannter spricht Kind in Obergünzburg an

+

Obergünzburg – Gestern, 23. Januar, teilte eine besorgte Mutter der Polizei Kaufbeuren telefonisch mit, dass ihr Sohn am selben Tag eine verdächtigte Beobachtung auf dem Heimweg von der Schule machen konnte. Ein Mann soll einen sechs- bis achtjährigen Jungen angesprochen haben.

Dieser lief gegen 12.20 Uhr zur Berggasse in Obergünzburg, um dort auf seine Mutter zu warten. Er konnte dabei einen circa 50-jährigen Mann mit einem auffälligen schwarzen langen Mantel beobachten, wie dieser einen etwa sechs- bis achtjährigen Jungen ansprach und ihn fragte, ob er nicht mit ihm mitkommen wolle und er ihn auch im Anschluss Zuhause absetzen würde.

Nach der Ansprache des Herrn lief der Junge weg. Ob zwischen dem Mann und dem Jungen bereits eine Vorbeziehung besteht ist bis dato nicht bekannt. Die Polizei Kaufbeuren bittet daher unter Tel. 08341/933-0 um Hinweise, um wen es sich bei dem Jungen gehandelt hat, damit weitere Details in Kenntnis gebracht werden können.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet
Tänzelfestchef Horst Lauerwald äußert sich zu diesjährigen Planungen
Tänzelfestchef Horst Lauerwald äußert sich zu diesjährigen Planungen

Kommentare