Rund 40 Einsatzkräfte vor Ortim Einsatz

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall bei Ruderatshofen

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Ruderatshofen - Bei einem Verkehrsunfall bei Ruderatshofen sind heute Nachmittag gegen 14.30 Uhr zwei Personen schwer verletzt worden. Ein Pkw stürzte auf einen tieferliegenden Fahrradweg.

Ein 75-jähriger Pkw Fahrer fuhr laut Angaben der Polizei von der Oberdorfer Straße in Immenhofen in Richtung Osten und missachtete dabei bei Querung der Kreisstraße OAL 7 die Vorfahrt eines von Marktoberdorf kommenden Fahrzeugs.

Durch den Zusammenstoß wurde die 19-jährige Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät von den Freiwilligen Feuerwehren Ruderatshofen, Marktoberodorf, Aitrang und Kaufbeuren aus dem Pkw gerettet werden. Ihr 18 Jahre alter Beifahrer blieb unverletzt. Es waren rund 40 Einsatzkräfte vor Ort. 

Der 75-jährige Unfallverursacher wurde ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 30.000 Euro. Die Kreisstraße OAL 7 war für rund eine Stunde komplett gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Pschierer fliegt aus Kabinett
Pschierer fliegt aus Kabinett
Neuer Adventskalender 2018 im Café Greinwald
Neuer Adventskalender 2018 im Café Greinwald
Bayerischer Kulturpreis 2018 geht an Klaus Hampl
Bayerischer Kulturpreis 2018 geht an Klaus Hampl

Kommentare