Ursprüngliche Blütenpracht auf der Allgäuer Blumenwiese im Haken

Wilde Möhren und Co.

+
Johann Marschall (re.) von der Bürgerstiftung Kaufbeuren kündigte Unterstützung für weitere Blumenwiesen an – sehr zur Freude von Dr. Christoph Greifenhagen (2. v. li.) und OB Stefan Bosse (li.).

Kaufbeuren – Ungefähr ein Jahr nach dem Spatenstich für die größte Allgäuer Blumenwiese im Kaufbeurer Stadtgebiet versammelte sich kürzlich der Initiator, Dr. Christoph Greifenhagen, mit Unterstützern und Sponsoren sowie Vertretern der Stadt Kaufbeuren vor Ort, um das Gedeihen der Wiese zu betrachten.

Den Anwesenden bot sich ein beeindruckendes Bild überwiegend weißer, hoch wachsender Blüten: Zurzeit stehen an der etwa 600 Quadratmeter großen Fläche vor allem die Wilden Möhren und die Schafgarben in voller Blüte.

In Vertretung für Dr. Greifenhagen, der stimmlich angeschlagen war, zog Johann Marschall von der Bürgerstiftung Kaufbeu­ren nach dem ersten Jahr eine positive Bilanz. Die Wiese gedeihe gut, wenn auch der Blühaspekt im ersten Jahr noch nicht ganz erfüllt sei. Von Jahr zu Jahr würden weitere Blumen blühen. Besonders zufrieden zeigte sich Dr. Greifenhagen, dass viele Personen zusammengeholfen hätten, um die Wiese zu schaffen und zu erhalten. Besonders dankte er den Anwohnerinnen und Anwohnern für ihre Unterstützung beim Gießen und der Stadt Kaufbeuren für das Vorantreiben des Projekts.

In seiner Funktion als Vorsitzender der Bürgerstiftung Kaufbeuren kündigte Marschall die Bereitschaft an, weitere Allgäuer Blumenwiesen zu unterstützen. Diesen Gedanken griff OB Stefan Bosse auf und versprach zu prüfen, welche weiteren Flächen in Frage kämen. Die Wiese im Haken sei ein schönes Beispiel, wie sich die Natur wieder zurückholt, was ihr gehört. Er dankte den weiteren Unterstützern der Wiese, insbesondere der Bürgerstiftung Kaufbeuren, dem Bund Naturschutz, dem Landesbund für Vogelschutz sowie dem Heimatverein Kaufbeu­ren und bezeichnete das Projekt als rundum gelungen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bildung ohne (Alters-)Grenzen
Bildung ohne (Alters-)Grenzen
Positive Kernaussage
Positive Kernaussage
Qualität soll lenken
Qualität soll lenken
Rathaus rüstet technisch auf
Rathaus rüstet technisch auf

Kommentare