Zum Wegwerfen zu schade

Zu verschenken

+
Am 7. November ist Schenk-Tag!

Buchloe – Die AWO Buchloe veranstaltet am 7. November dieses Jahres den ersten Buchloer „Schenk-Tag“. Bürger können am Vormittag saubere und gebrauchsfähige Flohmarktgegenstände bringen, die zum Wegwerfen zu schade sind. Dies können beispielsweise funktionierende Haushaltsgeräte, Geschirr, Taschen, Büroartikel, Bücher, DVDs, Kinderspielzeug, unliebsame Geschenke sein, so Christiane Manthey von der AWO Buchloe.

Ab 13.15 Uhr wird nach einer kurzen Ansprache von Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger die Aula der Mittelschule geöffnet. Jeder Besucher kann sich dann die Dinge mitnehmen, die er in beiden Händen tragen kann, um sich selbst eine Freude zu machen oder um benötigte Sachen für den Alltag mit nach Hause zu nehmen. 

Schenk-Tage werden bereits seit einigen Jahren schon erfolgreich in Landsberg am Lech oder auch Immenstadt durchgeführt und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit in der gesamten Bevölkerung, so Christiane Manthey. 

Die AWO als Veranstalter möchte mit der Aktion ein Zeichen der Nachhaltigkeit setzen. „Gerade in der Vorweihnachtszeit möchten wir dazu anregen, die eigene Kauf- und Wegwerf-Mentalität angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation zu überdenken,“ so Robert Protschka, AWO Vorstand. Das Motto lautet für alle: „Mach Dir eine Freude mit den Sachen, die jemand anderes gerne verschenkt! Nimm’ mit was du gebrauchen und so viel du tragen kannst – natürlich alles kostenlos.“ 

Wer große Gegenstände zu verschenken hat, kann diese auf einer Pinnwand anbieten. Gut wäre es, wenn auch Fotos mit angebracht werden, so Manthey. Nicht verschenkte Dinge werden im Übrigen dem Sozialkaufhaus „AufWind“ in Kaufbeuren gespendet. 

Die AWO möchte die Veranstaltung aber auch dafür nutzen, sich bei Kaffee, Kuchen und musikalischem Rahmenprogramm mit der Band „Timepiece“ kennenzulernen und auszutauschen. „Aus diesem Grund sind alle Vereine und deren Mitglieder herzlich eingeladen, vorbeizuschauen“, so Manthey. 

Die Abgabe von Gegenständen erfolgt von 9 bis 12 Uhr; die Geschenke mitnehmen kann man ab 13.15 bis 15 Uhr. Bitte keine Kleidung, Schuhe oder Heimtextilien vorbeibringen. Diese können die Bürger wie gewohnt in die Kleiderkammer geben. Händler sind natürlich ausgeschlossen. 

Veranstaltungsort ist die Mittelschule in Buchloe in der Münchner Straße 22. Parken kann man auf dem öffentlichen Parkplatz vor der Schule oder auf dem Parkplatz am Gymnasium. Weitere Infos gibt es im Internet unter: http://awo-buchloe.blogspot.de/.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Gnadenfrist fürs Eisstadion?
Gnadenfrist fürs Eisstadion?
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Mauerreste entdeckt
Mauerreste entdeckt

Kommentare