Verkehrskontrolle

B12 bei Germaringen: Sechste Person fährt im Kofferraum mit

+

Germaringen – Sechs Personen in einem Auto sind in den meisten Fällen einer zu viel, so auch im Falle einer allgemeinen Verkehrskontrolle, die die Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der B12 auf Höhe Germaringen durchführte.

Dabei fand die Polizei im Kofferraum des vollbesetzten Kleinwagens einen sechsten Mitfahrer vor. Für ihn war die Autofahrt vorbei und er musste an der Ausfahrt Germaringen auf eine Mitfahrgelegenheit warten. 

Weiter stellte sich heraus, dass der 28-jährige Fahrer zudem keine Fahrerlaubnis besitzt. Ihn erwartet nun eine Anzeige. Der Pkw konnte laut Polizei aber trotzdem die Fahrt fortsetzen, da eine Mitfahrerin mit Führerschein das Steuer übernahm.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Bau des Bahnhoftowers kann starten
Der Bau des Bahnhoftowers kann starten
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren veranstaltet zum 18. Mal das Candle-Light-Shopping
Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren veranstaltet zum 18. Mal das Candle-Light-Shopping
Erster aufrecht gehender Menschenaffe war ein Allgäuer
Erster aufrecht gehender Menschenaffe war ein Allgäuer

Kommentare