Geldbörse gefunden und Geld unterschlagen

+
Einem 23-Jährigen fehlten über 230 Euro, nachdem der Finder seines Geldbeutels diesen abgegeben hatte.

Buchloe - Ein 23-Jähriger, der am Donnerstagabend sein Auto an einer SB-Waschanlage in Buchloe gewaschen hatte, lies laut Polizei versehentlich seine Geldbörse auf dem Staubsauger liegen. Zunächst war er froh, als er erfuhr, dass ein 53-jähriger Mann aus Norddeutschland seinen Geldbeutel gefunden und im Büro der Waschanlage abgegeben hat.

Bei der Abholung des Geldbeutels musste er jedoch feststellen, dass das Bargeld in Höhe von über 250 Euro fehlte. Daraufhin wurde die Videoüberwachung der Waschanlage gesichtet. Dabei ist laut Polizei eindeutig zu erkennen, dass der vermeintlich ehrliche Finder das Bargeld aus dem Geldbeutel entnommen hat, bevor er ihn im Büro abgab. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unterschlagung.

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Stadt dementiert
Stadt dementiert
Pflastern am Obstmarkt
Pflastern am Obstmarkt
Drei Tage lang steppt der Bär
Drei Tage lang steppt der Bär

Kommentare