„Viele schöne Motorräder“

Große Motorradsegnung im Crescentiakloster

+
Eine große Familie: Die Biker aus Nah und Fern trafen sich zur Motorradsegnung im Crescentiakloster Kaufbeuren.

Kaufbeuren – Nicht nur für die Biker war das Treffen am Crescentiakloster zur Motorradsegnung am vergangenen Sonntag ein Erlebnis. Auch Isidore Uko von der Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren war offensichtlich beeindruckt. „So viele schöne Motorräder habe ich in meinem Leben noch nie gesehen“, sagte der Kaplan, der die Segnung zelebrierte. Der Wettergott muss ebenfalls ein Biker sein, denn die idealen Verhältnisse hatten bei der zum sechsten Mal stattfindenden Veranstaltung über 250 Motorräder auf den Weg zum Kloster geführt – ein neuer Rekord!

Unter den Besuchern waren nicht nur viele Biker aus der Region, sondern auch Kennzeichen aus Kempten, Ulm, Augsburg, Füssen, Ravensburg und der Schweiz waren zu sehen. Der Klosterinnenhof war dicht gefüllt und auch der Obstmarkt konnte dank Verstärkeranlage die dort Versammelten mit einbeziehen. Schwester Ursula Maria und ihr Team freuten sich ganz besonders über die große Besucherzahl mit bekannten und neuen Gesichtern. In einem eigens verfassten „Psalm für Motorradfahrer“ beschrieb die Organisatorin die Freude der „erfrischenden Gunst des Fahrtwindes“ und den aufsteigenden Jubel beim „Vorübergleiten von Bäumen und Feldern“ und wünschte allen abschließend eine unfallfreie und gesegnete Saison.

Kaplan Isidore Uko hob insbesondere die unter Bikern bekannte Partnerschaft hervor. Diese brauche Geduld und Freundlichkeit, aber auch Rücksichtnahme aufeinander, denn keiner sei „für sich allein unterwegs“. Er erbat Gottes Segen „bis an das Ziel unserer Reisen und jederzeit eine glückliche Heimkehr“.

Nach dem gemeinsamen Gebet und Segnung der Besucher mit ihren Maschinen rollte die Biker-Karawane mit Unterstützung zweier Motorradpolizisten aus Kempten und dem Roten Kreuz durch die Fußgängerzone und Kaiser-Max-Straße bis zum Parkplatz am Bahnhof, wo noch viele Gespräche ihre Fortsetzung fanden.

Auch die Freude auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr wurde dabei deutlich.

von Wolfgang Becker

Auch interessant

Meistgelesen

Über 1800 Kinder nehmen am bunten Festumzug teil
Über 1800 Kinder nehmen am bunten Festumzug teil
Drei neue „Allgäuer Wiesen“ auf Gelände der Stifter-Schule entstanden
Drei neue „Allgäuer Wiesen“ auf Gelände der Stifter-Schule entstanden
Sparkasse lässt Dobler-Werke zu Gunsten der Tänzelfestkapelle versteigern
Sparkasse lässt Dobler-Werke zu Gunsten der Tänzelfestkapelle versteigern
Tänzelfest im Eisstadion eröffnet
Tänzelfest im Eisstadion eröffnet

Kommentare